Cookie-Einstellungen
Olympia

Britischer Frauen-Vierer holt Gold

SID
Großbritannien

Der britische Bahnrad-Vierer der Frauen hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro in Weltrekordzeit Gold in der 4000-m-Mannschaftsverfolgung gewonnen.

Das Team besiegte im Finale in 4:10,236 Minuten den großen Konkurrenten USA. Das Duell um Bronze entschied Kanada gegen Neuseeland für sich. Die Britinnen hatten bereits in der Qualifikation mit 4:12,152 Minuten einen Weltrekord aufgestellt.

Der deutsche Vierer mit Gudrun Stock, Charlotte Becker, Mieke Kröger und Stephanie Pohl in der Qualifikation nur den neunten und letzten Platz belegt.

Ollympia in der Übersicht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung