Olympia

Bolt vor Rio "nervös und aufgeregt"

SID
Usain Bolt hat seine Muskelverletzung auskuriert

Sprint-Superstar Usain Bolt (Jamaika) ist vor seinen letzten Olympischen Spielen "nervös und aufgeregt". Rio werde "sehr wichtig" für ihn, sagte der 29-Jährige.

Schließlich will Bolt am Zuckerhut sein persönliches Triple-Triple perfekt machen: Der dritte Gold-Hattrick über 100 m, 200 m und 4x100 m in Serie. Seine Muskelverletzung, die ihn Anfang Juli bei den Olympia-Ausscheidungen ausgebremst hatte, sei ausgeheilt. "Ich habe keine Schmerzen, das ist großartig", sagte Bolt dem Jamaican Gleaner: "Alles ist toll."

Alles zu Olympia 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung