Olympia

Bolt-Sieg Grund für Flughafen-Sperrung?

SID
Usain Bolt ließ der Konkurrenz im 100-m-Finale keine Chance

Der Sieg von Usain Bolt im Olympia-Finale über die 100 Meter hat am Sonntag vermutlich ein Chaos am New Yorker Flughafen John F. Kennedy verursacht.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge prüft die Polizei, ob ein Fehlalarm wegen vermeintlicher Schüsse auf den stürmischen Jubel von Passagieren in einer Bar nach dem Zieleinlauf des jamaikanischen Superstars zurückzuführen sei.

So lief der 10. Tag in Rio

Die Terminals 1 und 8 des internationalen Flughafens waren am Sonntagabend Ortszeit geräumt worden. Kurz nach dem Höhepunkt der olympischen Spiele von Rio de Janeiro war ein Notruf eingegangen. Laut NBC News hatten Passagiere den Jubel als Anzeichen einer Panik missinterpretiert.

Alle News zu Olympia

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung