Cookie-Einstellungen
Olympia

Wolfermann freut sich für Röhler

SID
Thomas Röhler holte überraschend Golf im Speerwurf

Speerwurf-Olympiasieger Klaus Wolfermann hat in seiner Heimat Penzberg bis tief in die Nacht mit seinem Nachfolger Thomas Röhler gefiebert.

"Es war kurz nach drei, es war wunderbar, ein absoluter Höhepunkt. Endlich wieder ein Olympiasieger! Nach 44 Jahren", sagte der inzwischen 70 Jahre alte Goldmedaillengewinner von 1972 dem SID am Sonntag: "Ich habe mich enorm gefreut."

Röhler bestieg mit 90,30 m in Rio de Janeiro den Olymp. "Wie ich einst, mit dem fünften Versuch", sagte Wolfermann, der sich in München ein episches Duell mit Janis Lusis aus der ehemaligen Sowjetunion geliefert hatte: "Ich gratuliere von Herzen. Super, klasse. Er hat es absolut verdient."

Wolfermann hatte es vor Röhlers fünftem Wurf bereits geahnt: "Da habe ich meiner Frau Friederike noch zugerufen: jetzt! Da hat er alles gezeigt, alle Energie in den Speer gebracht, richtig draufgehauen. Ich wusste schon beim Abwurf, dass das genial wird."

Wolfermann und Röhler kennen sich nicht, doch das wird sich ändern: "Ich werde ihm mit Sicherheit persönlich gratulieren, und dann werden wir fachsimpeln."

Alle Entscheidungen bei Olympia in der Übersicht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung