Cookie-Einstellungen
Olympia

Schäfer stark - Ennis-Hill in Bestform

SID
Carolin Schäfer erwischte einen starken Start in den Siebenkampf

Carolin Schäfer (Friedrichstein) hat einen starken Start in den Siebenkampf der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro erwischt. Die 24-Jährige lief in 13,12 Sekunden neue persönliche Bestzeit über 100 m Hürden und legte starke 1,83 m im Hochsprung nach.

Nach zwei Disziplinen liegt Schäfer als beste Deutsche mit 2122 Punkten auf Rang sieben.

London-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Jessica Ennis-Hill (Großbritannien) musste die Führung nach dem Hochsprung an ihre Landsfrau Katarina Johnson-Thompson abtreten. Diese stellte mit 1,98 m ebenso wie die Belgierin Nafissatou Thiam eine Weltbestleistung innerhalb des Siebenkampfes auf. Ennis-Hill präsentierte sich mit 1,89 m dennoch bestens in Form und liegt mit 2242 Punkten auf Rang drei. Johnson-Thompson hat 22 Zähler mehr gesammelt.

Auch die ehemalige WM-Vierte Claudia Rath (Frankfurt/M.) und Jennifer Oeser können bisher zufrieden sein. Oeser ist nach starken 1,86 m im Hochsprung mit 2077 Punkten derzeit Neunte, Rath kommt auf 1934 Zähler (25.).

Vize-Weltmeisterin Brianne Theisen-Eaton (Kanada) zeigt bisher einen soliden Siebenkampf ohne Ausreißer nach oben. Die Weltjahresbeste und Ehefrau von Zehnkampf-Star Ashton Eaton (USA) liegt mit 2151 Punkten auf Rang fünf.

Olympia in der Übersicht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung