-->
Cookie-Einstellungen
Olympia

Slalomkanuten absolvieren Abschlusstraining

SID
Beim DKV sind die technischen Probleme gelöst

Die Slalomkanuten haben nach der Lösung der technischen Probleme am olympischen Wildwasserkurs ihr Abschlusstraining absolviert. Am Freitag liefen in Deodoro die Pumpen wieder, deren Ausfall tags zuvor für eine Absage des Trainings geführt hatte.

Für die deutschen Kanuten steht nun erst einmal Abschalten auf dem Programm - unter anderem durch den Besuch der Eröffnungsfeier. "Die Sportler sollen das Erlebnis der Show und den Einmarsch ins Stadion als Motivation mitnehmen und einfach locker werden", sagte Michael Trummer, Cheftrainer des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV).

Am Sonntag geht es im Whitewater Stadium für die Slalomkanuten mit der Qualifikation los, die erste Medaillenentscheidung fällt am Dienstag in Rio de Janeiro.

Alles zu Olympia 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung