Olympia

Reiter-Weltverband: Alle Dopingproben negativ

SID
Alle Reiter und ihre Pferde hatten in Rio negative Testergebnisse

Der Reiter-Weltverband FEI darf sich über ein sauberes Ergebnis der olympischen Wettbewerbe in Rio freuen. Alle bei Pferden und Reitern entnommenen Dopingproben waren negativ, das bestätigte FEI-Präsident Ingmar De Vos.

"Unseren Sport sauber zu halten, ist ein zentrales Anliegen unserer täglichen Arbeit. Deshalb sind wir sehr stolz auf dieses Ergebnis."

Der Pferdesport wurde in Rio laut De Vos "auf so viele Substanzen wie nie zuvor" getestet. Bei 60 Pferden und damit 30 Prozent der insgesamt 200 gemeldeten Vierbeiner wurden Proben entnommen, die dann im FEI-eigenen Labor im britischen Newmarket untersucht wurden. Auch die von IOC-Kontrolleuren getesteten Reiter waren allesamt negativ.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung