Olympia

Murray trägt britische Fahne im Maracana

SID
Andy Murray will ähnlich erfolgreich wie vor vier Jahren sein

Tennisprofi Andy Murray wird die britische Mannschaft bei der Eröffnungsfeier in Rio de Janeiro am Freitag (01 Uhr MESZ/20 Uhr OZ) im Maracana als Fahnenträger anführen.

Der zweimalige Wimbledonsieger und Goldmedaillengewinner der Sommerspiele 2012 in London gilt im Tenniswettbewerb ab Samstag erneut als Anwärter auf den Sieg.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Murray hatte vor vier Jahren beim olympischen Turnier im All England Club von Wimbledon nicht nur Gold im Einzel, sondern auch Silber im Mixed an der Seite von Laura Robson gewonnen. Sein langjähriger Kontrahent Rafael Nadal trägt im Fußballtempel Maracana die spanische Flagge.

Branchenführer Novak Djokovic, in Rio an Position eins gesetzt, bezeichnete Murrays Wahl als "absolut verdient". Murray sei "weltweit anerkannt, nicht nur als Tennisspieler, sondern auch als Athlet. Er hat so viel für Großbritannien getan, er hat Medaillen und den Davis Cup gewonnen", sagte der Serbe.

Alles zu Olympia 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung