Cookie-Einstellungen
Olympia

Goller/Ludwig im Finale von Rom

SID
Sara Goller (l.) und Laura Ludwig stehen im Finale von Rom
© Getty

Knapp sechs Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele sind die Beachvolleyballerinnen Sara Goller/Laura Ludwig überraschend ins Finale des Grand-Slam-Turniers von Rom eingezogen.

Das deutsche Top-Duo besiegte am Samstag im Halbfinale Jennifer Keey/April Ross (USA) mit 2:0 (21:19, 21:17) und zog erstmals in diesem Jahr in ein Endspiel ein. Vor dem Triumph gegen die Weltmeisterinnen von 2009 hatten Goller/Ludwig auch die aktuellen Weltmeisterinnen Larissa/Juliana (Brasilien) mit 2:1 geschlagen.

"Wir kommen in Topform", sagte Goller. Schon vor dem Finale am Sonntagabend gegen die Siegerinnen der Partie Kuhn/Zumkehr (Schweiz) gegen Cicolari/Menegatti (Italien) haben Goller/Ludwig 29.500 Dollar Preisgeld sicher. Im Endspiel spricht die Statistik allerdings gegen die Deutschen: Bislang stand das Duo sechsmal im Finale eines Weltserienturniers und konnte noch nie gewinnen.

Die anderen deutschen Olympia-Goldkandidaten, die Europameister Julius Brink/Jonas Reckermann, landeten nur auf Rang 17. Die London-Starter Jonathan Erdmann/Kay Matysik, die im Viertelfinale mit 0:2 an den Weltmeistern Alison/Emanuel gescheitert waren, belegten genauso Platz fünf wie Karla Borger/Britta Büthe.

Die News zu den Olympischen Spielen 2012 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung