Cookie-Einstellungen
Olympia

Schätzle beendet Karriere

SID
Olympia, Peking, Ringen, Schätzle
© DPA

Peking - Ringerin Anita Schätzle aus Metternich-Rübenach hat in Peking unmittelbar nach ihrem Olympia-Aus ihre internationale Karriere für beendet erklärt.

Die 27-Jährige war im Viertelfinale des Schwergewichts über 72 kg an der Polin Agnieszka Wieszczek mit 1:2 nach drei Runden gescheitert. Zu Beginn hatte sie noch die Französin Audrey Prieto auf Schulter bezwungen.

Da die Polin im Halbfinale gegen die zweimalige Weltmeisterin Stanka Slatewa verlor, hatte Schätzle keine Chance mehr auf das Erreichen der Hoffnungsrunde und damit auf einen Kampf um Bronze.

Werbung
Werbung