Cookie-Einstellungen
Olympia

Pistorius endgültig nicht bei Olympia

SID
Oscar Pistorius verpasste die Olympia-Norm
© Getty

Der beidseitig unterschenkelamputierte Leichtathlet Oscar Pistorius hat die Qualifikation für die Olympischen Spiele (27. Juli bis 8. August) in London endgültig verpasst.

Der 25-Jährige aus Johannesburg belegte bei den afrikanischen Meisterschaften am Freitag im Finale über 400 Meter in 45,52 Sekunden den zweiten Platz. Damit verfehlte er die geforderte Olympia-Norm um 22 Hundertstelsekunden.

"Ich bin natürlich enttäuscht, dass ich so knapp gescheitert bin", sagte Pistorius nach dem Rennen. Dennoch hofft er auf eine Nominierung für die 4x400 Meter-Staffel. Am Samstag benennt das südafrikanische Olympische Komitee seinen endgültigen Olympia-Kader.

Alles zu den Olympischen Spielen

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung