Cookie-Einstellungen
Olympia

Dämpfer für deutsche Hockey-Herren

SID
Die taktischen Anweisungen von Bundestrainer reichten gegen die Niederlande nicht zum Sieg
© Getty

Rund drei Wochen vor Beginn der Spiele in London haben Deutschlands Hockey-Herren einen Dämpfer erhalten. Das Team von Bundestrainer Weise verlor im Test gegen die Niederlande.

Trotz zweimaliger Führung verloren die Hockey-Herren 2:4 (2:2) und konnten ihren Sieg beim Vier-Nationen-Turnier vor knapp zwei Wochen in Düsseldorf nicht bestätigen.

Christopher Zeller zum 1:0 (8. Minute) und Christopher Wesley (26.) zum 2:1 erzielten die Treffer für den Europameister, der am Montag (13.00 Uhr) zu einem zweiten Vorbereitungsspiel gegen Oranje antritt.

Für die Auswahl des Deutschen Hockey Bundes (DHB) ist dies der letzte Test vor der Abreise nach London. Bei den Sommerspielen sind die Niederlande in der Vorrunde erneut Gegner des DHB-Teams.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung