Cookie-Einstellungen
Olympia

Horne verpasst erstes deutsches Gold

SID
Karateka Horne holte die erste deutsche Silber-Medaille bei den Europaspielen in Baku
© getty

Jonathan Horne (26) aus dem nicht-olympischen Karatesport hat die erste Goldmedaille für den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) bei den Europaspielen in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku verpasst.

Der zweimalige World-Games-Gewinner aus Kaiserslautern unterlag im Kumite-Finale in der Gewichtsklasse über 84 kg dem mehrmaligen Welt- und Europameister Erkan Enes aus der Türkei mit 1:2 und errang Silber.

Die erste deutsche Medaille (Bronze) hatte Ringer Frank Stäbler am Samstag gewonnen. Karate-Weltmeisterin Jasmin Bleul verpasste als Vierte im Kata eine weitere Medaille.

Ramsin Azizsir hat dem Deutschen Ringer-Bund (DRB) bei den Europaspielen in Baku/Aserbaidschan bereits die zweite Medaille beschert. Wie Frank Stäbler am Vortag, sicherte sich auch der 24-Jährige aus Hof/Saale im griechisch-römischen Stil in der Klasse bis 85 kg die Bronzemedaille. Im Kampf um Platz drei setzte sich Azizsir gegen den Kroaten Nenad Zugaj durch.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung