Cookie-Einstellungen
Olympia

Bob-Dominanz geht weiter! Gold und Silber für Deutschland

Von Ulli Ludwig / Stefan Petri
Die Zweierbob-Olympiasiegerinnen Laura Nolte (r.) und Devorah Levi.

4.52 Uhr - Bob: Und das macht er auch, aber nicht gut genug. Lochner fährt gut, Friedrich war aber einfach zu stark. Sein Vorsprung ist weg, am Ende heißt es Rang zwei. Friedrich geht also als Führender in die finalen Läufe drei und vier am Sonntag.

4.45 Uhr - Bob: Fehlen nur noch zwei. Friedrich startet in ungewohnter Rolle als Verfolger. "Nur" Rang zwei ist natürlich gewagt. Ihm gelingt ein neuer Startrekord und ein super Übergang - Rang 1. Das war ein super Lauf, Lochner muss jetzt liefern.

4.43 Uhr - Bob: Jetzt die besten drei. Den Anfang macht Justin Kripps für Kanada. Er verliert ebenfalls auf Hafer und steht am Ende sogar kurz quer. Trotzt Topspeed schmilzt sein Vorsprung auf 0.17 Sekunden Vorsprung.

4.41 Uhr - Bob: Hafer macht mindestens einen Rang gut, der Brite Bard Hall kann seine Position mit seinen Anschiebern nicht verteidigen. Und auch der Russe Gaitiukevich fällt zurück! Hafer greift hier tatsächlich Bronze an.

4.36 Uhr - Bob: Was macht Christoph Hafer? Er kann dem Druck des Letten standhalten und führt mit einer Hundertstel Sekunde Vorsprung. Wichtig, vielleicht reicht das sogar, um weiter auf Bronze zu schielen.

4.34 Uhr - Bob: Nun steht der lettische Bob von Oskars Kibermanis oben. Er gehörte eigentlich zu den Favoriten, nach Lauf eins liegt er aber nur auf Rang sieben. Jetzt haut er richtig einen raus! Seinen Vorsprung baut er auf eine halbe Sekunde aus. Stark!

4.25 Uhr - Bob: Die besten zehn des ersten Laufs kommen nun in umgekehrter Reihenfolge. Den Beginn macht Mihai Cristian Tentea aus Rumänien.

4.10 Uhr - Bob: Lauf zwei von vier ist nun gestartet. Für Felix Lochner und Francesco Friedrich heißt es nun "Führung verteidigen und ausbauen". Na dann auf, damit es morgen wieder Medaillen regnet!

4.06 Uhr: So hat zum Beispiel Ex-Skifahrer Felix Neureuther IOC-Präsident Thomas Bach scharf kritisiert. "Bach hat sich dem chinesischen System gebeugt, er war ein Teil davon. Diese Spiele waren ein politischer Spielball", sagte er dem Münchner Merkur/tz. Alle Hintergründe lest ihr hier.

4.00 Uhr: Die erste Goldmedaille des Tages ist vergeben, das Teamevent lässt weiter auf sich warten und der zweite Lauf im Viererbob beginnt erst in wenigen Minuten. Zeit, mal den Blickwinkel etwas zu ändern ...

3.53 Uhr - Freestyle: Nico Porteous holt Gold für Neuseeland! Der 20-Jährige führte nach Run 1 und wird auch folglich nicht mehr gefährdet. Glückwunsch, das war eine ganz starke Vorstellung!

3.44 Uhr - Ski Alpin: Die Jury meldet sich und gibt bekannt, dass der Start nicht vor 5 Uhr erfolgen wird. Im Falle einer Absage könne es einen Nachholtermin am Sonntag geben.

3.37 Uhr - Freestyle: In der ersten Medaillenentscheidung des letzten Tages läuft nun der finale dritte Durchgang. Am Medaillenbild hat sich seit dem ersten Lauf erstmal nichts.

3.28 Uhr - Bob: "Fühlt den Rhythmus, fühlt die Musik dieser Bob fährt uns zum Sieg", rief das jamaikanische Bob-Team 1993 im Film "Cool Runnings". Auch knapp 30 Jahre später steht mit Shanwayne Stephens wieder ein jamaikanischer Viererbob bei Olympia am Start. Mit 2.67 Sekunden Rückstand reicht es nur für den letzten Rang, im Ziel strecken die jamaikanischen Fahrer dennoch die Fäuste in die Luft.

3.22 Uhr - Bob: Kurzes Update aus dem Eiskanal. Hier geht nun auch zum ersten Mal der chinesische Viererbob auf die Strecke. Unter der Führung von Sun Kaizhi und dem Jubel der Fans läuft das auch ganz ordentlich. Trotz fehlerfreier Fahrt fehlt ihm etwas die Geschwindigkeit. Dennoch nur 1.25 Sekunden Rückstand und Rang 17.

3.13 Uhr - Freestyle: Besonders gut gefällt mir die Expertise der Eurosport-Kommentatoren, die mir mit den Namen der einzelnen Stunts den Morgen etwas versüßen. Alex Ferreira springt hier mit Switch-7, Double-Cork und Leftside Double-Cork 12 durch die Halfpipe. Ganz stark!

3.04 Uhr - Freestyle: Zu schaffen macht den Jungs hier aktuell ein sehr starker Wind. Nicht weit weg auf der Ski-Alpin-Strecke pfeift es ähnlich stark ... dort ist sogar das für 4 Uhr angesetzte Teamevent vor der Absage. Ich halte euch auf dem Laufenden.

3.02 Uhr - Freestyle: Die Tricks, die hier gezeigt werden, sehen schon ziemlich cool aus. Das würde ich mir so gar nicht mal zutrauen. Die Top-12-Fahrer tricksen hier in insgesamt drei Runs, nach dem ersten führt Nico Porteous (Neuseeland) vor David Wise und Alex Ferreira (beide USA). Aus Deutschland hat es leider kein Fahrer ins Finale geschafft.

3.00 Uhr - Bob: 14 von 28 Schlitten sind durch. Die Führung von Lochner ist vorerst nicht in Gefahr, deshalb wagen wir mal einen Blick rüber zur Halfpipe.

2.58 Uhr - Bob: Johannes Lochner führt nach diesem ersten Lauf im Viererbob, auf Rang zwei folgt direkt der Dominator Francesco Friedrich. Das sieht sehr, sehr gut aus!

2.55 Uhr - Bob: Christoph Hafer, Bronze-Gewinner im Zweierbob, geht nun aufs Eis. Was ist für ihn möglich? Die Ausfahrt Kurve sieben hat mir sehr gut gefallen, danach erwischt er aber die Bande. Im Ziel ist es vorerst Rang fünf für ihn.

2.48 Uhr - Bob: Jetzt die Letten. Oskars Kibermanis, der Friedrich die einzige Weltcup-Niederlage zufügte, läuft gut über das Eis. Vor Kurve 8 passiert ihm aber ein dicker Patzer. 0.57 Sekunden Rückstand... das ist eine Menge.

2.44 Uhr - Bob: Der russische Bob von Gaitiukevich ist im Kanal. Ein guter Auftritt, aber ihm fehlt die Geschwindigkeit. Er ist mit großem Rückstand wohl aus dem Medaillenrennen raus.

2.42 Uhr - Bob: Schlag auf Schlag kommen hier die Favoriten. Johannes Lochner kommt. Am Start ist er nur minimal langsamer als Friedrich, mehr als ein paar kleine Bandenberührungen sind es nicht. Sogar den Übergang erwischt er super - 0.16 Sekunden Vorsprung und Rang eins!]

2.40 Uhr - Bob: Nun der erste große Friedrich-Rivale. Der kanadische Bob um Justin Kripps startet etwas langsamer und erwischt dennoch eine gute Linie. Nur neun Hundertstel Rückstand.

2.36 Uhr - Bob: Jetzt kommt Gold-Kandidat Francesco Friedrich... Startrekord und etwas Probleme beim Einstieg zu Beginn. Zudem ein leichter Drift vor Kurve 8, dann aber ist er sehr auf Zug. Kurz vorm Ziel berührt der deutsche Bob leicht die Bande. Das ist vorübergehend die Führung.

2.34 Uhr: Bereits an diesem frühen Morgen laufen zwei heiße Wettkämpfe. In der Halfpipe machen die Freestyler den kreativsten Skifahrer aus und im Eiskanal sehen wir den 1. und 2. Lauf im Viererbob.

2.26 Uhr: Herzlich Willkommen zum vorletzten Tag der Olympischen Winterspiele 2022. Heute wartet wieder Gold im Eiskanal und zudem eigentlich fast nur Medaillenentscheidungen auf uns. Auf geht's!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung