Cookie-Einstellungen
Olympia

Olympia: Zverev schafft die Sensation - Ovtcharov erkämpft Bronze

Von Gianluca Fraccalvieri/Stefan Petri
Dimitrij Ovtcharov hat seine zweite olympische Einzelmedaille gewonnen.

Rund um Olympia: Hockey-Herren im Glück

8.18 Uhr - Hockey: Die deutsche Mannschaft steht im Viertelfinale und kann sich bei Kanada bedanken! Die bisher punktlosen Kanadier lagen bis kurz vor Schluss gegen Südafrika zurück, trafen dann aber zum 4:4-Ausgleich und klauen den Afrikanern damit zwei wichtige Punkte. Damit können diese nicht mehr das Viertelfinale erreichen und Deutschland entgeht einem potenziellen Drama gegen die Niederlande im letzte Gruppenspiel.

8.10 Uhr - Wasserspringen: Nach der Bronzemedaille im Synchronspringen ist Tina Punzel in der Qualifikation vom Drei-Meter-Brett auf sich alleine gestellt und hat merklich Startprobleme. Ihr 2 1/2-facher Rückwärtssalto klappt beim Eintauchen ein wenig über, weshalb sie nur Noten von 4,5 und 5,0 bekommt. Da muss sie zulegen.

7.59 Uhr - Kanuslalom: Ai, ai, ai - war das knapp! Am Ende kommt der Deutsche haarscharf ins Finale und geht dort an Startplatz vier ins Becken. Dort muss er sich dringend steigern, will er um eine Medaille mitfahren.

7.58 Uhr - Kanuslalom: Jetzt kommt Aigner und legt leider keine guten Start hin, in der ersten Zwischenzeit ist er schon 2,41 Sekunden hinten, nach der zweiten sogar schon 4,61. Jetzt muss er kämpfen!

7.49 Uhr - Trampolinturnen: Großes Debakel auf Sicht des Gastgebers! Weltmeisterin Hikaru Mori verpasst im eigenen Land als 13. das Finale der besten Acht deutlich. Die Chinesinnen Liu Lingling und Zhu Xueying machen den besten Eindruck.

7.37 Uhr - Kanuslalom: Sechs Athleten stehen noch oben, der US-Amerikaner Smolen führt schon seit einiger Zeit. Wir sind gespannt, was Aigner für eine Zeit hinlegen kann.

7.28 Uhr - Schießen: Stechen im Finale! Dort setzte die Russin Vitalina Bazaraschkina sich durch, Silber geht dabei an die Südkoreanerin Kim Minjung. Die Chinesin Jiaruixuan sichert sich Bronze. Für Bazaraschkina ist es die zweite Goldmedaille in Tokio nach der Luftpistole.

7.18 Uhr - Schießen: In der nächsten Serie ist dann aber Schluss für Vennekamp. Zwar trifft sie die ersten drei Ziele, verfehlt dann aber als einzige Schützin ihren letzten Versuch und scheidet auf Rang sieben aus. Ihr folgt kurze Zeit später Rio-Olympiasiegerin Anna Korakaki.

Rund um Olympia: Abduljabbar verpasst Box-Sensation

7.11 Uhr - Schießen: So schnell kann es gehen an den Sportpistole. Vennekamp schießt in zwei Durchläufen nur drei Treffer, rutscht auf den letzten Platz ab und steht kurz vor dem Aus. Aber im nächsten Durchgang schießt sie 4/5 und ist auf einmal wieder einen Treffer von einer Medaille entfernt. Spannung pur!

7.06 Uhr - Schießen: Mittlerweile läuft auch das Finale an der Sportpistole und Doreen Vennekamp liegt nach zehn Schüssen klar auf Medaillenkurs! Die Athletinnen schießen übrigens aus einer Distanz von 25 Metern und alle gleichzeitig, dabei scheiden peu a peu die Schützinnen am Ende des Tableaus aus.

7.02 Uhr - Boxen: Abduljabbar verliert den Kampf hier nach Punkten gegen den geschätzt 20 cm größeren Gadzhimagomedov klar, der Auftritt des Deutschen ist aber aller Ehren wert. Er hat mit offenem Visier gekämpft und einen wirklich tollen Kampf geboten. Der Russe hätte sicher nicht gedacht, dass er sich so strecken muss.

6.55 Uhr - Boxen: Die erste Runde ist in den Büchern und Abduljabbar macht einen richtig guten Eindruck. Natürlich ist der Russe der klar bessere Boxer, der Deutsche könnte aber über seinen Kampfgeist kommen. Das wird kien Selbstläufer für Gadzhimagomedov.

6.51 Uhr - Kanuslalom: Gleich startet auch das Halbfinale des Kanuslalom im Kajak-Einer der Männer und mit dem Vorlaufbesten Hannes Aigner haben wir einen ganz heißen Medaillenkandidaten im Rennen, der den tollen Auftritt der deutschen Ruder*innen fortsetzen will. Gegen 7.57 Uhr geht der Deutsche in den Kanal.

6.45 Uhr - Segeln: Was geht eigentlich bei den Seglern? Gerade ist das achte Rennen im 49er beendet und das deutsche Duo Thomas Plößel/Erik Heil kommt als siebtes ins Ziel. Damit sind sie vier Rennen vor Ende auf dem Gesamtrang fünf und haben damit definitiv Medaillenchancen.

6.34 Uhr - Boxen: Große Highlights laufen derzeit keine, umso mehr freuen wir uns gleich auf den Auftritt des Deutschen Ammar Riad Abduljabbar. Der 25-Jährige trifft im Viertelfinale auf den amtierenden Weltmeister Muslim Gadzhimagomedov aus Russland. Ein Sieg wäre ein Sensation und würde eine sichere Medaille bedeuten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung