Cookie-Einstellungen
Olympia

Bach: "Würde mich riesig freuen!"

SID
Die Städte Hamburg und München scheiterten bereits mit ihren Bewerbungen
© getty

IOC-Präsident Thomas Bach (61) hofft weiter auf eine deutsche Olympiabewerbung. "Ich würde mich nach wie vor riesig über eine deutsche Bewerbung freuen", sagte Bach im Interview mit der Bild am Sonntag.

Sonderlich zuversichtlich scheint der erste deutsche Präsident des Internationalen Olympischen Komitees aber nicht zu sein, dass nach den jüngsten Bewerbungspleiten von Hamburg und München noch eine deutsche Stadt den Vorstoß wagen wird.

"Die Frage wird sein, wer bereit ist, noch einmal voranzugehen und Verantwortung zu übernehmen. Dafür ist es jetzt aber zu früh. Bevor man die Diskussion führt, muss sich der Staub gelegt haben", sagte Bach.

Mit Blick auf die großen Skandale in internationalen Sportverbänden wie FIFA und IAAF wirbt Bach um eine differenzierte Betrachtung: "Man muss Unterschiede machen, man darf nicht generalisieren. Es gibt nicht DEN Sport, so wie es auch nicht DIE Politik oder DIE Medien gibt."

Bach sprach von einer "Vertrauenskrise bei einigen Verbänden, die von einigen generalisiert wird, die sich nicht die Mühe machen, Unterschiede zu erkennen."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung