Cookie-Einstellungen
Olympia

IOC immer reicher

SID
Thomas Bach und der IOC sind finanziell gut aufgestellt
© getty

Das Geschäft mit den Medaillen lässt beim Internationalen Olympischen Komitee weiter die Millionen sprudeln. Die Rücklagen der Ringe-Vereinigung erreichten im Jahr 2013 mit 686,9 Millionen Euro (932 Millionen US-Dollar) einen neuen Höchstwert. Das Wachstum betrug im Vergleich zum Vorjahr 22,84 Millionen Euro (31 Millionen Dollar).

Für IOC-Präsident Thomas Bach ist das enorme Vermögen ein Grund, dass "wir weiter gut schlafen können", wie der 60-Jährige in Sotschi sagte.

Vor allem das starke Wachstum in den letzten zehn Jahren macht die Geschäftstüchtigkeit der Weltregierung im Sport deutlich. 2001 lag das Vermögen noch gerade bei 98,7 Millionen Euro (134 Millionen Dollar).

"Dieses Wachstum ist ein Verdienst unseres Ehrenpräsidenten Jacques Rogge", sagte Ser Miang NG (Singapur), Leiter der Finanzkommission im IOC. Bachs Vorgänger Rogge war von 2001 bis 2013 Präsident.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung