Cookie-Einstellungen
Olympia

Sechs Kandidaten für Olympia 2022

SID
Olympia 2020 findet in Tokio statt, die Kandidaten für 2022 sind nun auch bekannt
© getty

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat am Freitag in Lausanne den Eingang von sechs Bewerbungen um die Olympischen Winterspiele 2022 bestätigt.

"Das ist eine deutliche Steigerung in der Zahl der Städte - doppelt so viele wie für 2018", erklärte das IOC nach dem Meldeschluss am vergangenen Donnerstag in einer Pressemeldung.

Die Bewerbungen kommen aus Oslo (Norwegen), Stockholm (Schweden), Almaty (Kasachstan), Krakau (Polen), Lwiw (Ukraine) und Peking (China). Vier Tage vor Ablauf der Bewerbungsfrist war eine erneute Bewerbung Münchens als deutscher Kandidat am negativen Bürgervotum in der bayerischen Metropole und ihren drei Partnerstädten gescheitert.

Favorit Oslo, sein stärkster Rivale Stockholm und die vier übrigen Außenseiter müssen ihre Bewerbungsunterlagen nun bis 14. März 2014 beim IOC einreichen. Drei Monate später folgt am 8./9. Juli die Präsentation der Bewerber, die zu einer Vorauswahl durch das IOC führt.

Wer die Kriterien nicht erfüllt, scheidet aus, die verbliebenen Kandidaten werden im März 2015 von der Evaluierungs-Kommission des IOC besucht, bevor am 31. Juli 2015 bei der 127. IOC-Session in Kuala Lumpur/Malaysia die Entscheidung über die Gastgeber-Stadt der Winterspiele 2022 fällt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung