Cookie-Einstellungen
Olympia

Bewerber für Olympia 2016 gleichauf

SID
Die Komitee-Vorsitzende Nawal El Moutawakel (l.) mit Gilbert Felli
© Getty

Der Abschlussbericht einer Evaluierungskommission sieht die Bewerber für Olympia 2016 gleichauf. Der Bericht hat erfahrungsgemäß aber nur bedingten Einfluss auf die IOC-Wahl.

Im Kampf um die Austragung der Olympischen Sommerspiele 2016 liegen die vier Kandidaten Chicago, Tokio, Rio de Janeiro und Madrid gleichauf.

Einen Monat vor der Entscheidung durch die IOC-Session am 2. Oktober in Kopenhagen bescheinigte der 90 Seiten starke Abschlussbericht der Evaluierungskommission allen vier Metropolen eine Bewerbung von "sehr hoher Qualität".

Prüfbericht hat nur bedingten Einfluss

Das 13-köpfige Gremium unter Vorsitz von Hürden-Olympiasiegerin Nawal El Moutawakel aus Marokko (1984) hatte im April und Mai die Städte inspiziert.

Dem Prüfbericht wird allerdings nur bedingter Einfluss auf die Wahl der IOC-Mitglieder zugesprochen. Vorrangig dürften sportpolitische Überlegungen bleiben, während sich das Fazit der Evaluierungskommission auf "technische Aspekte" beschränkt.

So gewannen in Turin (Winter 2006), Peking (Sommer 2008) sowie Sotschi (Winter 2014) zuletzt dreimal Kandidaten, die im Prüfbericht nicht die besten Noten erhalten hatten.

Alles rund um den Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung