Cookie-Einstellungen
Olympia

Ljubicic spielt nur Doppel - Kiefer schlägt auf

SID

Peking - Ivan Ljubicic hat seinen Start beim olympischen Tennisturnier in Peking einen Tag vor dem Beginn der Veranstaltung abgesagt. Der auf Platz 51 der Weltrangliste abgerutschte Kroate hat Probleme mit dem Rücken und will deshalb nur im Doppel mit Marin Cilic antreten.

Das Turnier beginnt am 10. August unter anderem mit der Partie von Nicolas Kiefer gegen den Weißrussen Max Mirnyi.

Das Doppel des Hannoveraners mit dem Korbacher Rainer Schüttler, mit dem er in Athen vor vier Jahren die Silbermedaille geholt hatte, ist als letztes Match des Eröffnungstages gegen 16.00 Uhr deutscher Zeit angesetzt worden.

Bitti rechtfertigt Fall Schüttler

Nach seinem Streit mit dem Tennis-Weltverband ITF darf sich Schüttler im Einzel noch einen Tag ausruhen. Sein Auftaktmatch gegen den Japaner Kei Nishikori soll erst am 11. August stattfinden.

ITF-Präsident Francesco Ricci Bitti rechtfertigte derweil nochmals die Haltung seines Verbandes, den zunächst nicht qualifizierten Schüttler auch nicht als Nachrücker berücksichtigt zu haben.

"Wir sind für alle Spieler da nicht nur für einen", sagte der Italiener. "Das Problem ist, dass wir die Normen aufstellen und die Nationalen Olympischen Komitees die Nominierungen vornehmen können."

Werbung
Werbung