Cookie-Einstellungen
Olympia

Weltmeisterin Dietzsch fehlt in Nürnberg

SID

Karlsruhe - Die dreifache Diskus-Weltmeisterin Franka Dietzsch wird bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften am Wochenende in Nürnberg wie erwartet fehlen.

"Sie ist zur Zeit einfach nicht wettkampffähig", sagte ihr Trainer Dieter Kollark. Die Chancen der 40-jährigen Neubrandenburgerin auf eine Olympia-Teilnahme bezeichnete er weiter als "50 zu 50".

Das Duo setzt nun alle Hoffnungen auf die Gala des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) am 1. August in Wattenscheid. "Das wäre dann der erste Wettkampf nach ihrer Auszeit - wenn überhaupt", sagte Kollark.

Freifahrtschein für Olympia

Dietzsch trainiert derzeit in Kienbaum, will aber in Peking nur antreten, "wenn ich dort eine Medaille gewinnen kann". Die zehnmalige deutsche Meisterin hatte in dieser Saison massive Probleme mit Bluthochdruck, zuletzt kam eine Fußverletzung dazu.

Vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) hat sie einen Freifahrtschein und würde auch ohne Norm (61,00 Meter) nominiert werden. Bisher kam sie nur auf 59,47 Meter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung