Cookie-Einstellungen
Wintersport

Biathlon: Johannes Thingnes Bö steigt vorzeitig aus Weltcup-Saison aus

SID
Der norwegische Ausnahme-Biathlet Johannes Thingnes Bö steigt vorzeitig aus der Weltcup-Saison aus.

Der norwegische Ausnahme-Biathlet Johannes Thingnes Bö steigt vorzeitig aus der Weltcup-Saison aus.

"Sowohl physisch als auch mental war das vergangene Jahr aufgrund der Corona-Pandemie und der Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele besonders schwierig", gab Bö in einer Mitteilung bekannt.

Bö war der erfolgreichste Teilnehmer der 24. Olympischen Winterspiele in Peking. Der 28-Jährige sammelte im Zhangjiakou Biathlon Centre in sechs Wettbewerben viermal Gold und einmal Bronze.

Bö liegt im Gesamtweltcup auf dem fünften Platz. Der Franzose Quentin Fillon Maillet, der ebenfalls fünf olympische Medaillen (zweimal Gold, dreimal Silber) gewonnen in Peking gewonnen hatte, hat führt das Klassement an.

Bis zum 20. März stehen noch drei Weltcupstationen der Skijäger in Kontiolahti (Finnland), Otepää (Estland) und Oslo (Norwegen) auf dem Programm.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung