Cookie-Einstellungen
Wintersport

Skispringen, Rennkalender: Auftakt, Termine, Weltcups, Orte

Von Marko Brkic
Markus Eisenbichler beendete die Saison 2020/21 auf Rang zwei.

Die neue Saison im Skispringen steht in den Startlöchern. Rennkalender, Auftakt, Termine, Weltcups, Orte - wir liefern Euch die wichtigsten Infos zum Skisprung-Winter 2021/22.

Skispringen, Rennkalender: Auftakt, Termine, Weltcups, Orte

Der Start der neuen Skisprungsaison nähert sich von Tag zu Tag. Am 20. November ist es dann endlich soweit. Die Männer eröffnen im russischen Nischnij Tagil die Saison 2021/22. Die Damen sind am 4. Dezember, also zwei Wochen nach den Männern, in Lillehammer (Norwegen), zum Saisonstart an der Reihe.

Der Skisprungweltcup wird in der Zeit vom 4.2. bis zum 20.2.2022 wegen der Olympischen Winterspiele in Peking unterbrochen. Die Skiflug-WM der Herren ist für den Zeitraum vom 11.3. bis zum 13.3.2022 geplant. Die Vierschanzentournee startet wie üblich mit dem Auftaktspringen in Oberstdorf am 29.12. und wird mit dem finalen Springen in Bischofshofen am 6.1.2022 beendet.

Sowohl bei den Männern als auch bei den Damen finden im Laufe der Saison Teambewerbe statt. Die Männer bestreiten fünf Teambewerbe, die Damen zwei. Beide haben jeweils 28 Einzelwettkämpfe vor sich. Zudem treten die Männer und Damen gemeinsam in zwei Mixed-Wettkämpfen an.

Insgesamt stehen 17 Austragungsorte im Kalender der Männer, bei den Damen sind es 15.

Skispringen: Der Wettkampfkalender im Überblick

Männer:
20.11.Nischnij Tagil (RUS)
21.11.Nischnij Tagil (RUS)
27.11.Ruka (FIN)
28.11.Ruka (FIN)
04.12.Wisla (POL)Team
05.12.Wisla (POL)
11.02.Klingenthal (GER)
12.02.Klingenthal (GER)
18.12.Engelberg (SUI)
19.12.Engelberg (SUI)
29.12.Oberstdorf (GER) *
01.01.Garmisch-Partenkirchen (GER) *
04.01.Innsbruck (AUT) *
06.01.Bischofshofen (AUT) *
08.01.Bischofshofen (AUT)
09.01.Bischofshofen (AUT)Team
15.01.Zakopane (POL)Team
16.01.Zakopane (POL)
21.01.Sapporo (JPN)
22.01Sapporo (JPN)
23.01Sapporo (JPN)
28.01.Willingen (GER)Mixed
29.01.Willingen (GER)
30.01.Willingen (GER)
04.02.-20.02.Olympia in Peking (CHI)
26.02.Lahti (FIN)Team
27.02.Lahti (FIN)
03.03.Lillehammer (NOR)
04.03.Oslo (NOR)Mixed
05.03.Oslo (NOR)
06.03.Oslo (NOR)
11.03.-13.03.Skiflug-WM in Vikersund
19.03.Oberstdorf (GER)**
20.03.Oberstdorf (GER)**
25.03.Planica (SLO) **
26.03.Planica (SLO) **
27.03.Planica (SLO) **

* Vierschanzentournee

** Skifliegen

Damen:
04.12.Lillehammer (NOR)
05.12.Lillehammer (NOR)
10.12.Klingenthal (GER)
11.12.Klingenthal (GER)
17.12.Ramsau (AUT)
08.01.Sapporo (JPN)
09.01.Sapporo (JPN)
11.01.Zao (JPN)
12.01.Zao (JPN)
14.01.Rasnov (ROU)
15.01.Rasnov (ROU)
16.01.Rasnov (ROU)Team
22.01.Ljubno (SLO)
23.01.Ljubno (SLO)
28.01.Willingen (GER)Mixed
29.01.Willingen (GER)
30.01.Willingen (GER)
04.02.-20.02.Olympia in Peking
25.02.Hinzenbach (AUT)Team
26.02.Hinzenbach (AUT)
27.02.Hinzenbach (AUT)
03.03.Lillehammer (NOR)
04.03.Oslo (NOR)Mixed
05.03.Oslo (NOR)
06.03.Oslo (NOR)
12.03.Titisee-Neustadt (GER)
13.03.Titisee-Neustadt (GER)
19.03.Nischnij Tagil (RUS)
20.03.Nischnij Tagil (RUS)
26.03.Tschaikowski (RUS)
27.03.Tschaikowski (RUS)

Skispringen: Die DSV-Athletinnen und -Athleten im Überblick

Der Deutsche Skiverband hat die am Weltcup teilnehmenden deutschen Athletinnen und Athleten bereits bekanntgegeben. Zu den Top-Athleten bei den Männern zählen auch im kommenden Winter Markus Eisenbichler und Karl Geiger. Eisenbichler beendete die abgelaufene Saison als Gesamtzweiter hinter dem Norweger Halvor Egner Granerud, der mehr als 300 Punkte Vorsprung hatte. Geiger war im vergangenen Jahr solider Sechster.

Bei den Damen schaffte es lediglich Katharina Althaus unter die besten zehn Springerinnen.

HerrenDamen
Markus EisenbichlerKatharina Althaus
Severin FreundSelina Freitag
Karl GeigerLuisa Görlich
Martin HamannAnna Rupprecht
Stephan LeyheJuliane Seyfarth
Pius PaschkeCarina Vogt
Constantin SchmidPauline Heßler
Andreas WellingerJosephin Laue
Moritz BaerAgnes Reisch
Richard Freitag
Claudio Haas
Justin Lisso
Kilian Märkl
Quirin Modricker
Philipp Raimund
Luca Roth
Adrian Sell
David Siegel

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung