Wintersport

Richard Freitag kehrt ins Aufgebot der deutschen Skispringer zurück

SID
Richard Freitag kehrt in den DSV-Kader zurück.
© getty

Nach seinem vorzeitigen Ausstieg aus der Vierschanzentournee kehrt Richard Freitag ins Weltcup-Aufgebot der deutschen Skispringer zurück. Wie der Deutsche Skiverband am Donnerstag mitteilte, gehört der Team-Olympiazweite von Pyeongchang zum siebenköpfigen Kader für die Springen am kommenden Wochenende in Val di Fiemme. Angeführt wird das Aufgebot vom Tournee-Dritten Karl Geiger.

Freitag war beim Tournee-Auftakt in Oberstdorf Ende Dezember bereits in der Qualifikation gescheitert und war daraufhin wegen Formschwäche vorübergehend aus dem Weltcup ausgestiegen. Sein bislang bestes Saisonergebnis ist der 15. Platz beim Saisonauftakt in Kuusamo.

Das Aufgebot der deutschen Skispringer für Val di Fiemme

  • Markus Eisenbichler (Siegsdorf)
  • Richard Freitag (Aue)
  • Karl Geiger (Oberstdorf)
  • Stephan Leyhe (Willingen)
  • Pius Paschke (Kiefersfelden)
  • Luca Roth (Meßstetten)
  • Constantin Schmid (Oberaudorf)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung