Cookie-Einstellungen
Wintersport

Svindal gewinnt die Abfahrt

SID
Aksel-Lund Svindal war in Beaver Creek nicht zu bremsen
© getty

Aksel Lund Svindal hat in seinem dritten Saisonrennen im alpinen Ski-Weltcup den dritten Sieg eingefahren. Der 32-jährige Norweger gewann die Abfahrt von Beaver Creek mit drei Zehntelsekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Kjetil Jansrud und weiteren vier Zehnteln auf den Franzosen Guillermo Fayed. Für Svindal war es der 28. Weltcupsieg seiner Karriere, der fünfte in Beaver Creek.

Josef Ferstl (Hammer), der in den Trainingsläufern mit den Plätzen drei und zwölf überzeugt hatte, schied nach einem spektakulär aussehenden Sturz aus.

Der 24-Jährige hatte im Steilhang viel riskiert und lag gut in der Zeit, räumte aber bei der Anfahrt auf das Gleitstück ein Tor ab und konnte sich erst kurz vor dem Netz abfangen. Ferstl blieb unverletzt und fuhr selbst ins Ziel, wo er von den Zuschauern mit Applaus begrüßt wurde.

Bester Österreicher in den Top Ten war Super-G-Weltmeister Hannes Reichelt auf Platz vier. Er verpasste das Podest um acht Hundertstelsekunden.

Alles zum Wintersport

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung