Cookie-Einstellungen
Wintersport

Fourcade vor Debüt im Langlauf

SID
Martin Fourcade soll über zehn Kilometer Freistil an den Start gehen
© getty

Der sechsmalige Biathlon-Weltmeister Martin Fourcade steht vor seinem Debüt im Langlauf-Weltcup. Der französische Skiverband nominierte den Doppel-Olympiasieger von Sotschi für die ersten Rennen der Saison am Wochenende im finnischen Kuusamo.

Dort soll der 27-Jährige am Samstag über 10 km Freistil an den Start gehen, ehe er anschließend zum ersten Weltcup der Biathleten ins schwedische Östersund reist.

Fourcade, der in den vergangenen vier Jahren den Biathlon-Gesamtweltcup gewonnen hatte, liebäugelt bereits seit mehreren Jahren mit Starts bei den Spezialisten im Langlauf.

"Fokus auf dem Biathlon"

"Mit großer Freude" werde er die Aufgabe angehen, sagte der Ausnahmekönner, der für seine starken Leistungen in der Loipe bekannt ist. Ob Fourcade im Saisonverlauf weiterhin zweigleisig fahren wird, ist noch nicht bekannt. "Mein Fokus liegt klar auf dem Biathlon", hatte er zuletzt gesagt.

Fourcade ist längst nicht der erste Skijäger, der sich bei den Langläufern versucht. In der Vergangenheit machte unter anderem auch Rekordweltmeister Ole Einar Björndalen mehrfach einen Abstecher zu den Spezialisten. Der Norweger feierte als bislang einziger Athlet in beiden Disziplinen Weltcupsiege.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung