Cookie-Einstellungen
Wintersport

Dürr in Åre Elfte - Shiffrin siegt

SID
Dürr feierte in Are ihr zweitbestes Weltcup-Ergebnis
© getty

Ski-Rennläuferin Lena Dürr hat ihren Aufwärtstrend beim Weltcup-Slalom im schwedischen Åre bestätigt. Die 23-Jährige aus Germering belegte beim 14. Weltcup-Sieg der Weltmeisterin Mikaela Shiffrin (USA) Platz elf und durfte sich damit über ihr zweitbestes Saisonergebnis freuen. Damit ist Dürr, vor drei Wochen in Maribor/Slowenien Fünfte, als einzige Deutsche beim Weltcup-Finale in der kommenden Woche in Meribel/Frankreich dabei.

"Im oberen Teil bin ich richtig gut gefahren, leider habe ich unten ein bisschen nachgegeben", sagte Dürr über ihren Finallauf: "Aber mit der Platzierung kann ich zufrieden sein. Jetzt freue ich mich auf das Weltcup-Finale." Nach dem ersten Lauf hatte Dürr auf Platz 18 gelegen.

Shiffrin setzte sich mit zwei Laufbestzeiten klar vor Veronika Velez-Zuzulova aus der Slowakei (1,41 Sekunden zurück) durch und steht vor dem erneuten Gewinn der Disziplinwertung. Dritte wurde Sarka Strachova aus Tschechien (+2,15). Christina Geiger aus Oberstdorf (+4,43) belegte Rang 25.

Shiffrins Triumph im RE-LIVE

Im ersten Lauf gab es einen kuriosen Zwischenfall: Ein unmittelbar vor einem Richtungstor auf der Ideallinie aus dem Schnee ragendes Kabel musste von Pistenarbeitern eingegraben und das Rennen deshalb für mehrere Minuten unterbrochen werden.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung