Cookie-Einstellungen
Wintersport

Sarah Hecken belegt den letzten Platz

SID
Sarah Hecken ist die amtierende deutsche Meisterin im Eiskunstlauf
© Getty

Die deutsche Eiskunstlauf-Meisterin Sarah Hecken aus Mannheim ist beim Auftakt der Grand-Prix-Serie in Kent bei Seattle/USA über den zehnten und letzten Platz nicht hinaus gekommen.

An der Spitze feierten die WM-Vierte Ashley Wagner und Christina Gao einen Doppelsieg für die Gastgeberinnen.

Im Eistanz belegten die WM-Elften Nelli Zhiganshina/Alexander Gaszi aus Oberstdorf den fünften Platz unter sieben Paaren. Den Sieg sicherten sich die Ex-Weltmeister Meryl Davis/Charlie White aus den USA.

In Abwesenheit der deutschen Weltmeister Aljona Savchenko/Robin Szolkowy gewannen die russischen WM-Zweiten Tatjana Wolososchar/Maxim Trankow den Paarlauf. Bei den Herren triumphierte Takahiko Kozuka aus Japan.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung