Cookie-Einstellungen
Wintersport

Alfons Hörmann bleibt DSV-Präsident

SID
Alfons Hörmann bleibt für weitere vier Jahre DSV-Präsident
© Getty

Der 52-jährige Alfons Hörmann aus Sulzberg im Allgäu bleibt Präsident des Deutschen Skiverbandes (DSV). Er geht in seine dritte Amtszeit.

Hörmann wurde auf der Verbandsversammlung in Planegg einstimmig für weitere vier Jahre bestätigt und geht nun in seine dritte Amtszeit. Einer von insgesamt vier Vizepräsidenten ist künftig Heiko Krause (52), der Präsident des Sächsischen Skiverbandes trat die Nachfolge der nicht mehr angetretenen Sabine Reuß aus Thüringen an. Die drei anderen Vizepräsidenten Franz Steinle, Peter Schlickenrieder und Helmut Schreyer wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Werbung
Werbung