Cookie-Einstellungen
Wintersport

Super-G wird nachgeholt

SID
Fabienne Suter und ihre Kollegen können die ausgefallenen Rennen nachholen
© Getty

Die beiden in Kitzbühel und Garmisch-Partenkirchen abgesagten Weltcuprennen im Super G der alpinen Skirennläufer werden in der Schweiz und in Norwegen ausgetragen.

Der internationale Skiverband FIS gab bekannt, dass die Rennen am 24. Februar in Crans-Montana und am 2. März im norwegischen Kvitfjell nachgeholt werden.

Sie waren am 20. Januar in Kitzbühel und am 29. Januar in Garmisch-Partenkirchen wegen schlechten Wetters abgesagt worden.

Weltcup: Termine und Ergebnisse

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung