Cookie-Einstellungen
Wintersport

Keppler verzichtet auf Superkombination

SID
Stephan Keppler wurde 1983 in München geboren
© Getty

Stephan Keppler verzichtet beim Weltcup in Wengen am Freitag auf einen Start in der Superkombination. Ihn plagt ein Patellaspitzensyndrom im Knie. Sein Start in der Abfahrt am Samstag sei allerdings nicht gefährdet, sagte Keppler.

"Die Schmerzen sind nicht besser, sondern schlimmer geworden", sagte Keppler der Nachrichtenagentur "dapd". Er habe deshalb zuletzt auch zwei Wochen nicht trainiert, sondern sei "zwischen Arzt und Physiotherapeut hin und her gependelt".

Sein Start in der Abfahrt am Samstag sei allerdings nicht gefährdet, sagte Keppler.

Die Weltcup-Rangliste der Herren

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung