Cookie-Einstellungen
Wintersport

Kristina Groves beendet Karriere

SID
Kristina Groves hatte 2008 den Weltmeistertitel über die 3000 Meter gewonnen
© Getty

Die ehemalige Weltmeisterin Kristina Groves hat am Mittwoch ihre Karriere beendet. Die Kanadierin fühlt sich erfüllt von ihrer Laufbahn möchte sich anderen Aufgaben widmen.

Die ehemalige Weltmeisterin Kristina Groves hat am Mittwoch ihre Karriere beendet.

"Meine Entscheidung ist eine Kombination aus zwei Dingen. Zunächst fühle ich mich erfüllt von meiner langen und erfolgreichen Laufbahn, außerdem möchte ich mich gerne anderen Aufgaben in meinem Leben widmen", erklärte die 34-jährige Kanadierin, die bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver wie auch vier Jahre zuvor in Turin Silber über 1500 m gewonnen hatte.

Verletzung beendet Saison 2011

Zudem gewann sie bei diesen beiden Spielen noch jeweils einmal Bronze. 2008 hatte sie den WM-Titel über 3000 gewonnen.

Im November vergangenen Jahres hatte sich Kristina Groves beim Weltcup in Berlin bei einem Sturz eine schwere Gehirnerschütterung zugezogen. Danach musste sie ihre Saison beenden. Dies habe aber mit ihrem Rücktritt nichts zu tun gehabt, erklärte sie.

Alles zum Wintersport

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung