Cookie-Einstellungen
Wintersport

Kati Wilhelm verzichtet auf Staffeleinsatz

SID
Kati Wilhem gewann bereits dreimal Gold bei Olympia
© Getty

Kati Wilhelm verzichtet beim Biathlon-Weltcup in Oberhof auf einen Staffeleinsatz. Die Stamm-Schlussläuferin will mit Blick auf Olympia ein individuelles Lauftraining absolvieren.

Die deutschen Biathletinnen treten in der Auftakt-Staffel des Heim-Weltcups in Oberhof am Mittwoch ohne Stamm-Schlussläuferin Kati Wilhelm an.

Die dreimalige Olympiasiegerin aus Zella-Mehlis hat Bundestrainer Uwe Müssiggang gebeten, auf sie zu verzichten. Stattdessen will Wilhelm zwei zusätzliche Tage für individuelles Lauftraining mit Blick auf die Olympischen Spiele nutzen und in Oberhof erst beim Sprintrennen am Freitag ins Geschehen eingreifen.

Müssiggang kann dafür in der Staffel wieder die in die Mannschaft zurückgekehrte Martina Beck (Mittenwald) aufbieten. Außerdem sollen Simone Hauswald (Gosheim) und Andrea Henkel (Großbreitenbach) laufen. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz der um den Jahreswechsel gesundheitlich leicht angeschlagenen Magdalena Neuner (Wallgau), für die Tina Bachmann (Schmiedeberg) ihre Oberhof-Premiere feiern würde.

Böhm rückt für Rösch in den Weltcup

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung