Cookie-Einstellungen
Wintersport

Deutsche Ski-Freestyler in Calgary abgeschlagen

SID
Auf der Buckelpiste in Kanada gab es für die deutschen Starter eine Enttäuschung
© sid

Beim Weltcup der Ski-Freestyler in Calgary landeten die deutschen Fahrer abgeschlagen auf den hinteren Rängen. Auf der Buckelpiste war Katharina Förster als beste Deutsche 26.

Die deutschen Ski-Freestyler fahren auf der Buckelpiste fünf Wochen vor den Olympischen Winterspielen weiter deutlich hinter der Weltspitze her.

Beim ersten von zwei Weltcups im kanadischen Calgary belegte Katharina Förster aus Weiler-Simmerberg als beste Deutsche Platz 26. Marina Kaffka (Gaißach) und Christoph Stark (Tiefenbach), einziger deutscher Starter bei den Männern, kamen jeweils auf den 40. Rang.

Gerhard Blöchl (Eggenfelden), der als einziger Deutscher auf der Buckelpiste bislang wenigstens die Teil-Norm für die Spiele in Vancouver schon erfüllt hat, musste kurzfristig auf seinen Start in der Olympia-Stadt von 1988 verzichten.

Den Tagessieg sicherten sich jeweils die Olympiasieger von 2006: Jennifer Heil aus Kanada und der Australier Dale Begg-Smith.

Wintersport: Alle suchen nach der Olympia-Form

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung