Cookie-Einstellungen
Wintersport

Norweger Hetland beendet Karriere

SID
Tor Arne Hetland musste seine Karriere wegen chronischer Kniebeschwerden beenden
© Getty

Der norwegische Sprint-Olympiasieger von 2002, Tor Arne Hetland, hat seine Karriere beendet. Als Grund nannte der 35-Jährige unter anderem chronische Kniebeschwerden.

Der norwegische Ski-Langläufer Tor Arne Hetland hat am Freitag seinen Rücktritt erklärt. Der 35 Jahre alte Sprint-Olympiasieger von 2002 begründete seine Entscheidung mit chronischen Kniebeschwerden und einer Asthma-Erkrankung.

Hetland wurde bei den Titelkämpfen 2001 in Lahti erster Sprint-Weltmeister der Langlaufgeschichte.

2006 gewann er zusammen mit Jens Arne Svartedal bei den Olympischen Spielen in Turin die Silbermedaille im Teamsprint.

Werbung
Werbung