Cookie-Einstellungen
Wintersport

Lange ohne Anschieber Kuske in Igls

SID
Kevin Kuske (rechts) und Andre Lange bilden aktuell das erfolgreichste Gespann im Zweierbob
© Getty

Beim Weltcup im österreichischen Igls muss Bobpilot Andre Lange auf seinen Top-Anschieber Kevin Kuske verzichten. Den 29-Jährige plagt eine Muskelverhärtung im linken Oberschenkel.

Bobpilot Andre Lange muss beim Weltcup am Samstag und Sonntag in Igls auf seinen verletzten Top-Anschieber Kevin Kuske verzichten.

Den dreimaligen Olympiasieger plagt eine Muskelverhärtung im linken Oberschenkel, er reiste bereits zur Reha ins heimische Potsdam ab.

Frühestens in Königsee wieder am Start

Der 29-Jährige Kuske wird frühestens beim Weltcup am 10./11. Januar in Königssee wieder dabei sein.

Die Rennen in Cesana am 20./21. Dezember wollte er ohnehin zugunsten einer intensiven WM-Vorbereitung auslassen.

Für Kuske steigt Martin Putze in den kleinen Schlitten, im Viererbob wird neben Alexander Rödiger und Putze nun Alexander Metzger sitzen.

Das Zweierbob-Ergebnis von Altenberg

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung