-->
Cookie-Einstellungen
Wintersport

Bussler Fünfter im Parallel-Slalom

SID

La Molina - Mit einem vielversprechenden fünften Platz von Patrick Bussler aus Lenggries haben die deutschen Snowboarder das Weltcup-Wochenende im spanischen La Molina beendet.

Der Lenggrieser scheiterte bei dem Parallel-Slalom im Viertelfinale am späteren Sieger Rok Flander aus Slowenien. Die beiden Österreicher Benjamin Karl und Andreas Prommegger kamen auf die Ränge zwei und drei.

Alexander Bergmann und Maximilian Hafner (beide Bischofswiesen) scheiterten als 33. und 34. in der Qualifikation.

Laböck gute Sechste 

Im Damen-Wettbewerb erreichte Isbella Laböck einen guten sechsten Platz. Für die 21-Jährige aus Prien war es die achte Top-10- Platzierung im Snowboard-Weltcup.

Der Sieg ging an Weltmeisterin Heidi Neururer aus Österreich, die sich vor der Niederländerin Nicolien Sauerbreij und ihrer Teamkollegin Claudia Riegler durchsetzte. Selina Jörg (Sonthofen) kam auf Rang acht. Die Bischofswiesenerin Anke Karstens wurde disqualifiziert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung