-->
Cookie-Einstellungen
Wintersport

Ski-Jahr für Schönfelder nach Sturz beendet

SID

Bad Kleinkirchheim - Für den österreichischen Skirennfahrer Rainer Schönfelder ist das Weltcup-Jahr beendet. Ausgerechnet bei seinem ersten Weltcup-Rennen in der Heimatregion zog sich der Kärntner bei einem Sturz einen Haarriss im linken Oberarmkopf und Prellungen am ganzen Körper zu.

Das ergab die Diagnose nach dem Riesenslalom in Bad Kleinkirchheim. Der 30-Jährige wird daher beim Slalom ebenso wenig an den Start gehen wie bei Riesenslalom und Slalom in Alta Badia (16./17. Dezember). Bei den Rennen am ersten Januar-Wochenende in Adelboden hofft Schönfelder auf ein Comeback.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung