Cookie-Einstellungen
Wintersport

Schmitt Vierter beim Continental-Cup

SID

Garmisch-Partenkirchen - Einen Tag nach seinem Premieren-Sieg in Garmisch-Partenkirchen hat Martin Schmitt beim zweiten Continental-Cup-Springen auf der neuen Schanze den vierten Platz belegt.

Der 29-Jährige aus Furtwangen kam am Samstag auf Weiten von 129 und 130 Meter. Den Sieg sicherte sich der Norweger Andreas Vilberg, der 134,5 und 130,5 Meter sprang. Zweiter wurde der Österreicher Martin Höllwarth vor seinem Landsmann Stefan Kaiser.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung