Cookie-Einstellungen
Wintersport

Österreicher Denifl gewinnt Springen - Frenzel 3.

SID

Trondheim - Der Österreicher Wilhelm Denifl hat das Springen beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Trondheim gewonnen.

Nach Sprüngen auf 131,5 und 127 Meter geht er mit sechs Sekunden Vorsprung auf seinen Teamkollegen Bernhard Gruber in den 15 km-Lauf am Nachmittag. Der Oberwiesenthaler Eric Frenzel belegte Rang drei und hat acht Sekunden Rückstand auf Denifl.

Beste Siegchancen hat der Dermbacher Ronny Ackermann. Der Weltmeister belegt nach dem Springen Rang sechs und muss 41 Sekunden wettmachen. Der Johanngeorgenstädter Björn Kircheisen startet von Rang 12 mit 1.08 Minuten in das Rennen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung