Cookie-Einstellungen
UFC

UFC: Rückkampf von Kamaru Usman gegen Jorge Masvidal im September?

Von SPOX
Kamaru Usman besiegte Jorge Masvidal bei UFC 251.

Jorge Masvidal hat verraten, dass er im September erneut gegen Weltergewichts-Champion Kamaru Usman kämpfen wird. Usmans Manager wollte das nicht bestätigen und verteilte eine Spitze an Masvidal.

"Im Moment konzentriere ich mich darauf, um den Gürtel zu kämpfen, was im August/September sein wird, genau genommen im September, wir haben das gerade erfahren", sagte Masvidal gegenüber Boxing Social.

Masvidal hatte zuvor den Kampf von Canelo Alvarez gegen Avni Yildirim kommentiert. Zum Kommentator sagte er weiter: "Du bist also die zweite Person, die das gerade erfährt. So ist das eben mit dem Glück, Mann. Viele MMA-Medien-Seiten werden sauer sein, dass ich es hier verraten habe, ausgerechnet beim Boxen. Sie werden mich einen Verräter nennen. Aber das ist es, was mir Sorgen macht."

Während es durchaus möglich ist, dass Masvidal am Ende gegen Usman kämpfen wird, erklärte der Usman-Manager, Ali Abdelaziz, am Sonntag gegenüber MMA Fighting, dass Masvidals Aussagen nicht stimmen würden. "Masvidal entscheidet nichts", sagte Abdelaziz. "Er muss sich erstmal hinsetzen und weiter an seinem Wrestling arbeiten."

Nach UFC 258 als Usman Gilbert Burns ausknockte, forderte der Champion "Fake Jesus" Masvidal zu einem zweiten Kampf heraus. Bei UFC 251 hatte Usman noch deutlich nach Punkte gesiegt. "Wenn der Champ eine Entscheidung trifft, wird er ihm vielleicht eine Chance geben, aber im Moment passiert nichts", sagte Abdelaziz abschließend.

Usman und Masvidal sollen laut übereinstimmenden Medienberichten Coaches bei der UFC-TV-Serie Ultimate Fighter werden. Danach wäre ein zweiter Kampf möglich.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung