-->
Cookie-Einstellungen
UFC

UFC Fight Night 176: Alistair Overeem schlägt Augusto Sakai per TKO

Von SPOX
Alistair Overeem will heute Nacht siegen.

Der Traum eines zweiten Titel-Fights lebt für Alistair Overeem weiter. Der 40-Jährige besiegte Augusto Sakai im Main Event der UFC Fight Night 176 und steht nun bei vier Siegen aus den vergangenen fünf Kämpfen.

Alistair Overeem hat den mit Spannung erwarteten Schwergewichts-Kampf gegen die Nummer neun der UFC, Augusto Sakai, gewonnen. In der fünften Runde setzte sich die Nummer sechs der UFC-Rangliste durch Technischen K.O. durch und steht nun bei einer Kampfbilanz von 47-18.

In einem lange Zeit offen geführten Kampf war es letztlich Overeems Move, Sakai direkt zu Beginn der fünften Runde mit voller Gewalt auf die Matte zu werfen, der Schiedsrichter Herb Dean nach 26 Sekunden keine andere Wahl ließ, als einzugreifen.

Overeem hatte bereits zuvor klargestellt, dass er einen weiteren Anlauf auf die Krone im Schwergewicht starten will: "Ich liebe das Kämpfen, es ist seit 23 Jahren meine Leidenschaft. Ich werde vielleicht bereits später im Jahr wieder aktiv sein, definitiv Anfang nächsten Jahres."

In den weiteren Kämpfen setzte sich unter anderem Ovince Saint Preux gegen Alonzo Menifield durch (K.O nach 4:07 Minuten in Runde zwei) und Michel Pereira zwang Zelim Imadaev nach 4:39 Minuten in Runde drei zur Augabe.

Die Ergebnisse der UFC Fight Night 176

Die Namen der Gewinner sind jeweils gefettet.

Kämpfer 1GewichtsklasseKämpfer 2
Alistair OvereemSchwergewichtAugusto Sakai
Ovince Saint PreuxLight HeavyweightAlonzo Menifield
Michel PereiraWeltergewichtZelim Imadaev
Brian KelleherFedergewichtKevin Natividad
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung