UFC

UFC Fight Night: Dustin Poirier gegen Dan Hooker heute live im TV und Livestream

Von SPOX
Dustin Poirier kämpft heute Nacht gegen Dan Hooker.

In der heutigen Fight Night der UFC kommt es zum Duell zwischen Dustin Poirier und Dan Hooker. Was Ihr alles über diesen interessanten Kampf wissen müsst und wo Ihr das Ganze im TV und Livestream sehen könnt, erfahrt Ihr hier bei SPOX.

Sichere Dir jetzt Deinen DAZN-Gratismonat und schau Dir die UFC Fight Night kostenlos an!

UFC Fight Night: Poirier vs. Hooker - Uhrzeit, Ort

In der heutigen Nacht von Samstag auf Sonntag findet die nächste UFC Fight Night statt. Die Kämpfe der Main Card starten um 2 Uhr deutscher Zeit. Je nach Ausgang der vorherigen Kämpfe wird der Fight zwischen Dustin Poirier und Dan Hooker gegen 4 bis 5 Uhr stattfinden.

Austragungsort für das Event ist erneut das UFC Apex in Las Vegas. Wie schon zuvor werden in dem Trainingszentrum keine Zuschauer dabei sein.

Ein Vorteil für alle Grappler: Das Octagon ist im UFC Apex aufgrund der beschränkten Räumlichkeiten kleiner.

UFC: Fight Night heute live im TV und Livestream sehen

Die Übertragungsrechte für die Kämpfe der UFC hat sich der Streamingdienst DAZN gesichert. Die Übertragung beginnt heute Nacht um 2 Uhr, wenn die Kämpfe der Main Card beginnen.

Das DAZN-Abo enthält aber nicht nur alle UFC-Events, sondern auch weitere zahlreiche Box-Kämpfe (unter anderem alle Kämpfe von Anthony Joshua), Fußball-Partien (Bundesliga, Champions League, Europa League, Serie A, LaLiga und noch viele mehr), Spiele der NBA, NFL, NHL, MLB, Tennis und viele weitere Sport-Highlights.

Für nur 11,99 Euro im Monat oder für 119,99 Euro im Jahr könnt Ihr Euch das DAZN-Abo sichern. Vorher gibt es sogar einen kostenlosen Probemonat.

UFC Fight Night: Diese Kämpfe stehen an

Aufgrund einiger positiver Coronatest und Reiseschwierigkeiten musste die Card deutlich reduziert werden, zudem gab es mehrere kurzfristige Neuansetzungen.

Besonders gespannt ist die MMA-Welt auf den Kampf von Brendan Allen gegen Kyle Daukaus. Allen wurde von UFC-Präsident Dana White bei der "Contender"-Serie gefunden und ist seitdem in der UFC ungeschlagen. Sein Gegner Kyle Daukaus war ebenfalls Teil der Serie. Beide Kämpfer haben einen ähnlichen, aggressiven Stil. Daher sollte einiges geboten werden.

GewichtsklasseKämpfer 1Kämpfer 2
Main CardLeichtgewichtDustin PoirierDan Hooker
WeltergewichtMike PerryMickey Gall
SchwergewichtGian VallanteMaurice Green
MittelgewichtBrendan AllenKyle Daukaus
SchwergewichtPhilipe LinsTanner Boser
"Catchweight"*Sean WoodsonJulian Erosa
PrelimsLeichtgewichtLuis PenaKhama Worthy
WeltergewichtTakashi SatoJason Witt
Strohhalmgewicht (F)Kay HansenJinh Yu Frey
FedergewichtJordan GriffinYoussef Zalal

*"Catchweight" bedeutet, dass ein Kämpfer nicht genug sein Gewicht reduzieren konnte, um sich einer Division einzuordnen. Er wird beim schwereren Gewicht festgemacht. Beispiel: Bei UFC 243 konnte Ji Yeon Kim nicht ihr Gewicht auf 126 pounds reduzieren, ihre Gegnerin Nadia Kessem aber schon. Da dies kein "wichtiger" Positionskampf innerhalb einer Division war, einigte man sich auf ein Catchweight von 128 pounds. Derjenige Kämpfer, der das Gewichtslimit verpasst, muss dennoch auf 20 Prozent seiner Gage verzichten.

UFC - Dustin Poirier gegen Dan Hooker: Sprungbrett zum Titelkampf?

Nach seiner Niederlage gegen Khabib Nurmagomedov will sich Dustin Poirier (25-6, 1 NC) wieder ins Spiel um einen möglichen Titelkampf bringen. Khabib kämpft im Herbst gegen Justin Gaethje. Da sowohl Tony Ferguson (verletzungsbedingt) als auch Conor McGregor (Rücktritt) wohl nicht zur Verfügung stehen werden, gilt der Kampf zwischen Poirier und Hooker (20-8) als Sprungbrett für den Titelfight.

Sollte McGregor wieder ins Octagon zurückkehren, sind Poirier oder Hooker heiße Kandidaten auf einen Kampf. Außerdem gibt es immer wieder Gerüchte, dass einer der beiden gegen Nate Diaz antreten könnte.

UFC: Poirier gegen Hooker - Hintergründe zum Kampf

In Zeiten von Corona sehen die MMA-Experten in Amerika bei Poirier einen wichtigen Vorteil: Er hatte einen kürzen Anreiseweg. Hooker reiste nämlich aus Neuseeland an. Nur durch die Beziehungen von UFC-Präsident Dana White ins Weiße Hause war eine Einreise möglich.

Für Poirier spricht zudem seine Erfahrung. In den vergangenen Jahren kämpfte er unter anderem gegen Khabib und McGregor (beide verloren), zudem gegen Justin Gaethje, Eddie Alvarez und Max Holloway - viel schwieriger geht es nicht.

Dustin Poirier gegen Dan Hooker: Der direkte Vergleich

Dustin Poirier Dan Hooker
25-6, 1 NCRekord20-8
5'9 (175 cm)Größe6'0 (183 cm)
156 pounds (71 kg)Gewicht155,5 pounds (70,3)
DiamondSpitznameThe Hangman
3Divisionsplatzierung5
72 in (183 cm)Armlänge75 in (191 cm)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung