UFC

UFC 249: Neue Fight Card für das Event offiziell angekündigt

Von SPOX
Tony Ferguson kämpf im Main Event von UFC 249 gegen Justin Gaethje.
© getty

Nachdem der Main Event für UFC 249 zwischen Tony Ferguson und Justin Gaethje verkündet wurde, gab die UFC heute auf Twitter die restlichen Kämpfe des Events bekannt.

Im Co-Main-Event kämpfen weiterhin wie geplant Jessica Andrade und Rose Namajunas im Strohgewicht der Frauen.

Zudem wurden diverse Kämpfe von anderen geplanten UFC-Events auf UFC 249 verschoben. Der Fight zwischen Vicente Luque und Niko Price war zunächst für diesen Samstag für die UFC Fight Night in Portland angesetzt. Der Kampf zwischen Ex-NFL-Spieler Greg Hardy und Yorgan de Castro fiel dem Ausfall des UFC-Events in Columbus am 28. März zum Opfer und wird bei UFC 249 nachgeholt.

Im Hauptkampf des Events sollte Tony Ferguson eigentlich gegen Khabib Nurmagomedov in einem Kampf um den UFC-Titel im Leichtgewicht antreten. Der Russe kann wegen der Corona-Krise aber nicht in die USA einreisen und wird im Main Event von Justin Gaethje ersetzt. In dem Fight wird stattdessen nun der Interims-Titel im Leichtgewicht ausgefochten.

Wo das Event stattfindet ist noch nicht bekannt. Ursprünglich sollte UFC 249 im Barclays Center in Brooklyn, New York ausgetragen werden.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung