UFC

Diaz: "Dieses Arschloch kann es nicht lassen"

Von SPOX
Nate Diaz findet harte Worte gegenüber Dana White

Die Beziehung zwischen Nate Diaz und UFC-Boss Dana White bröckelt. Der 31-Jährige attackierte seinen Vorgesetzten scharf und warf White vor, Lügen zu verbreiten.

White betonte zuletzt, Diaz hätte einige Kampfangebote schroff zurückgewiesen. Der US-Amerikaner stieg seit seiner Niederlage gegen Conor McGregor bei UFC 202 im vergangenen August nicht mehr ins Octagon.

Die Behauptungen Whites wies Diaz nun entschieden zurück: "Dieses Arschloch kann es nicht lassen, Scheiße über mich zu verbreiten. Mir wurden keineswegs Kämpfe angeboten außer einem."

Offenbar schielt Diaz auf einen dritten Kampf gegen McGregor, der zunächst jedoch mit einem anderen Gegner beschäftigt sein dürfte: Floyd Mayweather.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung