Cookie-Einstellungen
Tischtennis

Franziska wechselt nach Saarbrücken

SID
Patrick Franziska spielt künftig für Saarbrücken
© getty

Der WM-Fünfte Patrick Franziska verlässt den deutschen Rekordmeister Borussia Düsseldorf zum Saisonende und wechselt zum Ligakonkurrenten 1. FC Saarbrücken.

Der 23-Jährige kam im Sommer 2014 aus Fulda an den Rhein und gewann auf Anhieb das Double. Außerdem stand er mit der Borussia im Champions-League-Finale.

Mit einem Riss der Syndesmose fiel der Weltranglisten-44. in der Vorsaison mehrere Monate aus und musste auch in der laufenden Spielzeit aufgrund zweier Muskelfaserrisse innerhalb weniger Wochen zweimal pausieren.

"Zeit war toll"

"Meine Zeit bei Borussia Düsseldorf war toll. Das ist der größte Verein in Europa mit sehr vielen Mitarbeitern und Helfern, die dir jeden Wunsch von den Augen ablesen. Ich suche jetzt aber etwas mehr die Selbstständigkeit, die in einer Einzelsportart wie Tischtennis sehr wichtig ist", sagte Franziska, der Düsseldorf "mit einem großen Titel" verlassen will.

Nach einem Muskelfaserriss im Schlagarm ist Franziska rechtzeitig fit für den Saisonendspurt. Am Freitagabend spielt Düsseldorf in der Champions League beim tschechischen Vertreter Sten HB Ostrov um den Einzug ins Viertelfinale.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung