Cookie-Einstellungen
Tennis

Murray: Nadals 14 French-Open-Siege nicht zu wiederholen

SID

Der dreimalige Grand-Slam-Sieger Andy Murray ist schwer beeindruckt von der sportlichen Lebensleistung seines langjährigen Rivalen Rafael Nadal.

"14 Grand-Slam-Turniere am selben Schauplatz zu gewinnen, ist unfassbar", sagte Murray bei einer Pressekonferenz vor seinem ersten Auftritt beim Rasenturnier in Stuttgart mit Blick auf den erneuten French-Open-Triumph des Spaniers.

"Als er seinen elften oder zwölften Titel in Paris holte, habe ich schon gesagt, dass ich mir nicht vorstellen kann, jemals eine Wiederholung davon zu sehen", sagte Murray: "Es gibt kaum Spieler auf der Tour, die Roland Garros 14-mal spielen werden, gar nicht davon zu sprechen, es 14-mal zu gewinnen. Carlos Alcaraz ist 19 und müsste das Turnier wohl jedes Mal gewinnen, wenn er spielt. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das jemand schafft."

Der zweimalige Wimbledonsieger Murray hatte in diesem Jahr nur ein Sandplatzturnier bestritten und auf einen Start bei den French Open verzichtet. Stattdessen startete der 35 Jahre alte Schotte bereits in der vergangenen Woche in die Rasensaison und erreichte das Halbfinale beim Challenger im englischen Surbiton. In Stuttgart trifft Murray in Runde eins am Dienstag auf Christopher O'Connell (Australien).

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung