Cookie-Einstellungen
Tennis

Billie-Jean-King-Cup: Deutsches Team muss in Kasachstan auf Sand ran

SID
Sand ist nicht Angelique Kerbers Lieblingsuntergrund.

Teamkapitän Rainer Schüttler erwartet in Kasachstan ein kniffliges Auftaktduell der deutschen Mannschaft zum Start des Billie Jean King Cups. "Was mich überrascht hat, ist, dass wir auf Sand spielen", sagte der 45-Jährige: "Da haben die Kasachinnen natürlich eine Stärke: Elena Rybakina, die aktuell auf Platz 18 der Welt steht, hat letztes Jahr bei den French Open das Viertelfinale erreicht."

Für die dreimalige Grand-Slam-Siegerin Angelique Kerber ist es dagegen nicht wirklich der Wunschbelag, wenn es am 15. und 16. April in Nur-Sultan um den Einzug in die Finalrunde geht. Schüttler betonte dennoch, dass die 34-Jährige jede Gegnerin schlagen könne.

Andrea Petkovic, Laura Siegemund, Anna-Lena Friedsam und Jule Niemeier spielen an der Seite der Kielerin und wollen dazu beitragen, dass das deutsche Team Anfang November in Prag um den Halbfinaleinzug kämpfen kann. "Egal also, ob Einzel oder Doppel: Wir haben auf jeden Fall gute Chancen", sagte Schüttler.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung