Cookie-Einstellungen
Tennis

Davis Cup, Brasilien vs. Deutschland: Remis nach Tag 1

Von SPOX
Alex Zverev ist das Aushängeschild des deutschen Teams.

Deutschland tritt im Rahmen der Qualifikation für den Davies Cup gegen Brasilien an. Wer setzt sich durch? SPOX tickert das Match live mit.

Deutschland gegen Brasilien im Davis Cup: Alexander Zverev hat die deutsche Equipe mit 1:0 in Führung gebracht. Jan-Lennard Struff verlor dagegen gegen Thiago Monteiro? SPOX begleitete das Match im Liveticker. Hier könnt Ihr den kompletten ersten Tag nachlesen.

Davis Cup, Deutschland vs. Brasilien: Spielplan, Ansetzungen

TagUhrzeitTeam BrasilienTeam DeutschlandErgebnis
Freitag, 04. März20 UhrThiago Seyboth WildAlexander Zverev4:6, 2:6
Freitag, 04. Märzca. 22 UhrThiago MonteiroJan-Lennard Struff6:3, 1:6, 6:3
Samstag, 05. März18 UhrFelipe Meligeni & Rodrigues AlvesKevin Krawietz & Tim Pütz
Samstag, 05. Märzca. 20 UhrThiago MonteiroAlexander Zverev
Samstag, 05. Märzca. 22 UhrThiago Seyboth WildJan-Lennard Struff

Davis Cup, Brasilien vs. Deutschland: Tag 1 im Liveticker zum Nachlesen

Fazit | Die Entscheidung über die Teilnahme am Davis Cup fällt dann morgen ab 18.00 Uhr. Auch da werden wir natürlich wieder für Euch mit einem Ticker zur Stelle sein. Bis dahin!

Fazit | Verdientermaßen entscheidet Monteiro das zweite Spiel des Tages für sich und stellt damit auf Gleichstand im Duell Deutschland gegen Brasilien. Nach einem blassen ersten Satz, kam Struff immer besser ins Spiel und gewann den zweiten Satz tatsächlich überaus deutlich. Zum Ende hin wechselte das Momentum jedoch wieder die Seiten, was nicht zuletzt auf den emotionalen Auftritt seines Kontrahenten sowie die Rolle des Publikums zurückzuführen ist.

Davis Cup, Brasilien vs. Deutschland: Tag 1 JETZT im Liveticker - Ende des 2. Matches

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:6, 6:3

Und das lässt sich Monteiro in der Tat nicht mehr nehmen. Zu Beginn des Spiels will sich Struff noch einmal mit aller Kraft gegen die Niederlage stemmen. Voller Mut pfeffert er dem Gastgeber einen Ball um die Ohren, doch der landet knapp im Aus. Danach scheint der Bann gebrochen. Ohne weiteren Punktverlust gewinnt der Brasilianer das Spiel und gleicht für sein Land aus.

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:6, 5:3

Struff holt den Aufschlagsatz. Alle Augen sind jetzt aber aufs Break gerichtet ...

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:6, 5:2

Als sich Struff den ersten Punkt in Richtung Break holt, scheint es kurz so, als wäre hier tatsächlich noch etwas zu holen. Danach macht es Monteiro aber einfach wahnsinnig souverän. Den letzten Punkt gewinnt er nach der wohl längsten Rallye in dieser Begegnung - das Publikum ist kaum noch zu stoppen. Monteiros lässt sich, ja fast Nadal-eske feiern. War's das schon?

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:6, 4:2

Struff erfüllt seine Pflichtaufgabe. Die Anzahl der Asse, die er hier hinlegt, ist schon beeindruckend. Leider hapert es an defensiver Mobiltät.

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:6, 4:1

Nein! Wieder hat Struff den Aufschlägen Monteiros kaum etwas entgegenzusetzen. Entweder sie enden direkt im Ass oder aber es gelingt ihm nicht einen gefährlichen Return auf die Beine zu stellen. Ist hier noch was drin?

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:6, 3:1

Struff zeigt sich kämpferisch und holt sein Aufschlagspiel. Was es jetzt aber wirklich braucht, sind wenigstens zwei Breaks. Bekommt er das hin?

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:6, 3:0

Wir bewegen uns in die kritische Phase des Spiels. Struff kann, ähnlich wie im ersten Satz, dem vom Publikum angestachelten Monteiro kaum etwas entgegensetzen. Im Gegenteil: Wieder häufen sich die unforced errors bei ihm. Ohne eigenen Punktgewinn lässt er auch das zweite Aufschlagspiel seines Gegners ungenutzt. Das nächste Spiel könnte alles-entscheidend sein.

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:6, 2:0

Struff mit dem Rücken zur Wand! Beim Stand von 40:40 verschätzt er sich beim Serve-and-Volley auf ganzer Linie. Die Menge tobt und pusht Monteiro zum Spielgewinn. B

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:6, 1:0

Monteiro holt einen beeindruckenden Punkt nach längerem Ballwechsel, schickt Struff in die völlig falsche Richtung. Die Menge reagiert mit Sprechchören für ihnen Lokalmatador. Struff antwortet kühl mit einem Ass und lässt die Zuschauer zunächst einmal verstummen.

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:6, 1:0

Und mit dem Publikum kommen wieder die Fehler von Struff! 30:15-Rückstand früh im eigenen Aufschlagspiel. Kann sich der Deutsche behaupten?

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:6, 1:0

Monteiro ist zurück! Da ist sie wieder, die Energie und der Enthusiasmus der Südamerikaners. Auch das Publikum scheint geweckt. Die wichtigste Phase des Spiels ist angebrochen.

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:6

Und damit gehen wir hier in den alles entscheidenden dritten Satz. Auf den faktischen Vorteil, aufgrund des Aufschlages, kann natürlich Monteiro bauen, das Momentum sollte allerdings höher gewichtet sein. Gute Chancen also für Struff!

Davis Cup, Brasilien vs. Deutschland: Tag 1 JETZT im Liveticker - Ende des 2. Satzes

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:6

Monteiros Moral ist am Boden. Am Ende eines längeren Ballwechsels scheint Struff schon geschlagen zu sein, doch der Brasilianer setzt den offenen Schlag ins Netz. Die niedergeschlagene Körpersprache trägt er auch mit in die nächsten Aufschlagsrunden Struffs. Bei einem Ass des Deutschen zuckt er nicht mal. Das Momentum hat jetzt klar die Seiten gewechselt.

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:5

Doppelbreak! Struff hat endlich seinen Rhythmus gefunden. Nur einen Punktgewinn gestattet er seinem Gegenüber. Das Spielgeschehen hier so auf den Kopf zu stellen, zeugt von Nervenstärke.

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:4

Das scheint ihn jetzt beflügelt zu haben. Zu Null gewinnt er das nächste Aufschlagspiel.

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:3

Und da ist das Break! Mit etwas Glück, aber reichlich Rückenwind holt der 31-Jährige aus Warstein das erste, für ihn so wichtige Break. Dabei profitiert einmal davon, dass der aus seiner Sicht unerreichbare Vorhandschlag Monteiros hauchdünn außerhalb des Feldes landet. Später überläuft der Brasilianer noch einmal sehr unglücklich die eigene Rückhand.

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:2

Auch das sollte wieder Mut machen. Zum ersten Mal kann Struff wirklich das Spielgeschehen steuern und seinen Gegenspieler von Seite zu Seite schicken. Den letzten Ball schenkt ihm Monteiro via Returnfehler. Das Momentum des Brasilianers scheint verflogen.

Monteiro vs. Struff - 6:3, 1:1

Der wirkliche Killer für Struffs Spiel sind hier bislang die sogenannten unforced errors, also unerzwungenen Fehler. Schon insgesamt 15 stehen auf Seiten des Deutschen zu Buche, der Brasilianer kann sich lediglich über acht beklagen. Auch im dritten Aufschlagspiel nacheinander hält Monteiro Struff hier punktlos. Letzterer also nach wie vor ohne Break in dieser Partie.

Monteiro vs. Struff - 6:3, 0:1

Start gelungen! Struffi startet mit deutlichen aggressiverem, mutigerem Spielstil in den zweiten Durchgang. Auf seine präzisen Aufschläge hat der Brasilianer noch nicht die richtigen Antworten gefunden.

Davis Cup, Brasilien vs. Deutschland: Tag 1 JETZT im Liveticker - Ende des 1. Satzes

Monteiro vs. Struff - 6:3

Wieder lässt Monteiro Struffi im eigenen Anschlagspiel keine Chance. Es ist sogar das zweite nacheinander, in denen der Deutsche ohne eigenen Punkt bleibt. Der erste Satz geht damit unangefochten an den Brasilianer, der insbesondere in der zweiten Hälfte des Satzes vom Momentum, auch durch die Zuschauer generiert, profitieren konnte. Hoffnungsvoll kann aus deutscher Sicht das starke Aufschlagspiel Struffs stimmen. In den Griff zu bekommen, gelten die Returns.

Monteiro vs. Struff - 5:3

Im Gegensatz zu seinem Gegner scheint Struff einfach zu schwerfällig. Nach einer 40:15-Führung kämpft sich der leichtfüßige Brasilianer zurück ins Spiel. Struff macht den Sack aber schließlich dank zwei aufeinanderfolgender Asse zu. Das gibt Mut!

Monteiro vs. Struff - 5:2

Das Momentum ist jetzt klar auf Seiten Monteiros. Im anschließenden Aufschlagspiel lässt er dem Deutschen nicht den Hauch einer Chance und baut seine Führung auf 5:2 aus. Das entwickelt sich hier zu einem echten Krimi!

Monteiro vs. Struff - 4:2

Doch was passiert jetzt? Monteiro begegnet Struff gleich mehrfach mit einem starken Return und führt plötzlich mit 40:15. Struff scheint die Nervosität zu packen; zwei seiner folgenden Aufschlagversuche landen am Netz, mit dem dritten holt er den Anschlusspunkt. Danach ist es aber vorbei: Wieder weiß Monteiro nahezu perfekt zu kontern und haut Struffi den Return um die Ohren. Stark vom Brasilianer!

Monteiro vs. Struff - 3:2

Auch das fünfte Spiel endet nicht im Break. Der Brasilianer führt wieder.

Monteiro vs. Struff - 2:2

Wie schon sein Landsmann vorhin, besticht auch Monteiro durch Leichtfüßigkeit und Aggressivität im offensiven Spiel. Das bereitet Struff immer wieder Probleme, insbesondere wenn der Brasilianer ans Netz vorrückt. Seine beiden Asse sichern ihm jedoch das Aufschlagspiel. Ausgleich!

Monteiro vs. Struff - 2:1

In einem stark umkämpften dritten Spiel behält schließlich Monteiro die Oberhand. Struff versucht seinen Gegenüber immer wieder am Netz unter Druck zu setzen, was sich tatsächlich häufiger bezahlt gemacht hat - hier jedoch nicht. Der finale Punkt gelingt Brasiliens Nummer eins dann sehenswert per Ass durch die Mitte.

Monteiro vs. Struff - 1:1

Und Struffis Antwort lässt nicht lange auf sich warten! Zunehmend lässt sich beobachten, wie der 31-Jährige die Rückhand seines Kontrahenten bearbeitet. Und der Plan geht auf! Zu Null holt er sich seinen Aufschlagsatz.

Monteiro vs. Struff - 1:0

Der Gastgeber holt sein Aufschlagspiel! Nachdem sich Struff bis in den 40-Einstand gekämpft hatte, waren es die druckvollen Aufschläge, denen der Deutsche kaum noch gewachsen war.

Monteiro vs. Struff - 0:0

Und damit ist auch die zweite Partie des Tages unterwegs. Den ersten Punkt sichert sich Struff nach einem intensiven Ballwechsel. Wenn das der Vorgeschmack auf den Rest der Partie war, dann werden wir hier eine gute Unterhaltung genießen können.

Davis Cup, Brasilien vs. Deutschland: Tag 1 JETZT im Liveticker - Start des 2. Matchs

Rollenverteilung

Die Favoritenrolle sollte eigentlich Jan-Lennard Struff zugehörig sein. Doch ein Selbstläufer wird das hier nicht. Das zeigt auch die Historie: Vier Partien haben Monteiro und Struff bisher schon gegeneinander ausgetragen. Gewonnen haben beide jeweils zwei, wobei die letzten beiden an den Deutschen gingen.

Willkommen zurück

Da sind wir wieder. Die beiden Spieler haben soeben den Platz betreten. In wenigen Minuten soll die finale Partie des Tages ihren Anfang nehmen.

Gleich geht's weiter

Um 22.10 Uhr geht es hier mit der zweiten Partie des Tages weiter. Brasiliens Nummer eins Thiago Monteiro trifft dabei auf Deutschlands Nummer zwei Jan-Lennard Struff.

Fazit

Trotz leichter Schwierigkeiten zu Beginn hat Alexander Zverev das deutsche Team mit 1:0 in Führung gebracht. Insbesondere die Aktivität des hiesigen Publikums hat den Lokalmatador hier immer wieder nach vorn gepusht. Dabei hatte Seyboth Wild tatsächlich einige gute Momente. Vor allem seine starken Vorhandschläge wusste Zverev einige Male nicht zu kontern. Im zweiten Satz trennte sich dann die Spreu vom Weizen. Gerade das nahezu perfekte Service-Spiel des Hamburgers markierte den Unterschied.

Davis Cup, Brasilien vs. Deutschland: Tag 1 JETZT im Liveticker - Ende des 1. Matchs

Wild vs. Zverev 4:6, 2:6

Und das war's mit Spiel Nummer eins. Zverev gewinnt das achte Spiel in diesem Satz zu null und beschert dem deutschen Team damit den ersten Punkt im Duell mit Brasilien.

Wild vs. Zverev 4:6, 2:5

Die Gegenwehr Wilds hat sich auf dramatische Art und Weise verringert. Ob das nun an der Spielstand geschuldeten Moral oder an seiner Verletzung, die ihn auch schon zuvor zum medical timeout veranlasst hat, liegt, ist ungewiss. Und so holt Zverev problemlos das dritte Break in diesem Match und steht nur einen Spielgewinn vor dem Sieg.

Wild vs. Zverev 4:6, 2:4

Nur noch zwei Spielgewinne trennen den Hamburger vom ersten Sieg in diesem Duell Deutschlands gegen Brasilien.

Wild vs. Zverev 4:6, 2:4

Nach einem kurzen Aufbäumen Wilds, angestachelt durch das frenetisch jubelnde Publikum, ist es mal wieder das Aufschlagspiel Zverevs, welches hier den Unterschied macht.

Wild vs. Zverev 4:6, 2:3

Mit schmerzverzerrtem Gesicht sieht sich Seyboth Wild zu einem medical timeout gezwungen. Die Schmerzen scheinen aus dem Bereich der Ellenbeuge zu kommen. Nach kurzer Behandlung kann der Brasilianer glücklicherweise weitermachen.

Wild vs. Zverev 4:6, 2:3

Aber das Wort aufgeben kommt im Vokabular Wilds eindeutig nicht vor. Trotz dieser eindeutig dominanten Phase von Zverev kämpft er sich mit einem kraftvollen Aufschlagspiel zurück. Der Deutsche bleibt hier ohne eigene Punkte. Und plötzlich sind auch die Zuschauer wieder zurück!

Wild vs. Zverev 4:6, 1:3

Auch im nächsten Spiel lässt Zverev seine ganze Klasse spielen und kommt damit den ersten deutschen Punkten in diesem Match immer näher.

Wild vs. Zverev 4:6, 1:2

Nach drei Spielen kann man festhalten, dass wir einen etwas offensiveren Alexander Zverev sehen, als noch im ersten Durchgang. Vor allem seine zuletzt gespielten Returns sind ein echter Hingucker. Immer wieder verschaffen sie ihm Vorteile gegen Seyboth Wild, dem diese Vorhandpunkte sichtlich fehlen. Schnell erarbeitet sich der Hamburger drei Breakbälle, von denen er direkt den ersten unterbringt. Führung!

Wild vs. Zverev 4:6, 1:1

Es bleibt dabei. In Aufschlagsätzen lässt der Deutsche seinem Kontrahenten kaum Spielmöglichkeiten. Erneut gewinnt er ohne Punktverlust und lässt den Kessel von Rio infolge geradezu verstummen.

Wild vs. Zverev 4:6, 1:0

Seyboth zeigt sich hier zur Beginn des zweiten Satzes nicht großartig verunsichert, sondern fährt weiterhin seine offensive Spielweise. Mit Erfolg!

Wild vs. Zverev 4:6

Und dann macht Zverev den Sack zu! Der 24-Jährige serviert mehrfach nahezu perfekt, sodass es erst gar nicht zu einem Ballwechsel kommen kann. Plötzlich steht es schon 40:0. Und gleich den ersten Satzball verwandelt "Sascha" per Ass. Das war große Klasse!

Wild vs. Zverev 4:5

Bei Seyboth Wild scheint hier auch noch etwas Nervosität mitzuschwingen. Komplett ungezwungen haut er zwei Bälle nacheinander ins Netz und stellt so selbst auf 30-beide. Zverev nutzt das Momentum in Form einer krachenden Vorhand longline. Doch so schnell soll es dann nicht gehen. Der Brasilianer kämpft sich zurück und profitiert dabei mehrfach davon, dass Zverev den Return nicht ins Spiel bekommt. Seine starke Vorhand setzt er anschließend bravurös ein und holt sich dann doch noch das Spiel. Der Mann zeigt Willen!

Wild vs. Zverev 3:5

Dennoch muss man hier auch Seyboth eine mutige und freche Vorstellung zugestehen. Nach einem längeren Ballwechsel lässt er Zverev mit seiner - wer hätte es gedacht - unbändigen Vorhand keine Chance. Dem Publikum gefällt das!

Wild vs. Zverev 3:5

Aber seine Antwort lässt nicht lange auf sich warten! So packt er mal den patentierten Aufschlaghammer aus. Damit kommt Wild überhaupt nicht zurecht - das ging schnell.

Wild vs. Zverev 3:4

Ein Break habe ich nicht mehr nötig, also warum anstrengen? So oder so ähnlich muss Zverev hier gerade gedacht haben. Mit einer mehr als mangelhaften Körpersprache, gewährt er Seyboth Wild hier das nächste Aufschlagspiel ohne selbst gepunktet zu haben. Einigen Bällen war er nicht einmal entgegengekommen.

Wild vs. Zverev 2:4

Sobald Zverev mal seine ganze Klasse spielen lässt, ist für seinen Gegenüber kaum etwas zu machen. Der Hamburger baut seine Führung auf 4:2 aus.

Wild vs. Zverev 2:3

Zverev scheint hier nur das Nötigste zu machen. Immer mal wieder zieht der Weltanglisten-Dritte mit seiner Leistung an, ehe er kurze Zeit später seinem Gegner mehr Freiräume zugesteht. Ein riskantes Spiel ist das.

Wild vs. Zverev 2:3

Und erneut kann Wild die Schwächephase Zverevs für sich nutzen. Und erneut sind es seine kräftigen Vorhandschläge, die dem Deutschen hier Probleme bereiten.

Wild vs. Zverev 1:3

Zverev vergibt nächste Breakchance! Nach einem mutigen Anfang in diesem Spiel scheint er wieder etwas an Konzentration verloren zu haben. So landen gleich beide Breakbälle im Netz. Schade.

Wild vs. Zverev 1:3

Man muss schon sagen, dass Alexander Zverev hier eher passiv agiert. Sein Spiel bei 100 Prozent sieht da schon noch etwas enthusiastischer aus. Von diesem Enthusiasmus hat sein Gegner aber scheinbar etwas zu viel und so sind es vor allem dessen Fehler von denen der Deutsche hier bisher profitieren kann.

Wild vs. Zverev 1:3

Schon fünf Mal hat die Schiedsrichterin hier zum Mikrofon greifen müssen, um den Kessel von Rio zu bändigen. Mit jedem Punkt ihres Landsmannes sind die Zuschauer zur Stelle. Doch nach anfänglichen Problemen in diesem Aufschlagspiel bleibt Zverev cool. Per Serve-and-Volley vollendet er zum 1:3.

Wild vs. Zverev 1:2

Und da ist dann auch das erste Spiel des Brasilianers. Zverev semmelt einige Bälle nacheinander unkonzentriert ins Aus. Da lässt sich sein junger Gegner natürlich nicht zweimal bitten.

Wild vs. Zverev 0:2

Seyboth Wild zeigt, dass er ein unangenehmer Gegner sein kann. Dank seiner starken Vorhand geht er schnell mit 40:15 in Führung. Genau zum richtigen Zeitpunkt ist Zverev jedoch wieder zur Stelle und gewinnt das Spiel mit einem beeindruckenden Lauf.

Wild vs. Zverev 0:1

Das zweite Spiel ist bislang von vielen Fehlern geprägt. Ein richtiger Spielfluss lässt noch zu wünschen übrig.

Wild vs. Zverev 0:1

Die Zuschauer machen hier keinen Hehl daraus auf wessen Seite sie hier stehen. Immer wieder werden die Aufschläge Zverevs jetzt vom Ertönen von Tröten begleitet. Das hat auch die Schiedsrichterin schon zu einer Ermahnung bewegt.

Wild vs. Zverev 0:1

Zverev hat keine Zeit zu verlieren! Der Hamburger wirkt in den ersten Ballwechseln sehr fokussiert und zielstrebig. Dementsprechend schnell holt er hier auch das erste Break des Tages.

Wild vs. Zverev - 0:0

Los geht's. Das Spiel hat soeben begonnen.

Davis Cup, Brasilien vs. Deutschland: Tag 1 heute im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Ungewohnte Bedingungen erwarten die Spieler heute: Anders als bei den meisten anderen Turnieren, wird hier heute nicht auf einem Hartplatz gespielt. Stattdessen werden sich die Kontrahenten auf einem Sanduntergrund duellieren. Zverev sei, wie er sagte, aber zufrieden mit seiner Trainingsleistung gewesen.

Vor Beginn: Die Spieler haben jetzt das Feld betreten und spielen sich miteinander ein. Schon jetzt herrscht im Centro Olímpico de Tênis beste Stimmung. Das macht jetzt Lust auf mehr.

Vor Beginn: 26 Grad Celsius zeigt das Thermometer aktuell an. Beste Bedingungen also für einen spannenden Fight.

Vor Beginn: Wir sind nur wenige Momente vom Beginn des ersten Spiels des heutigen Tages entfernt. In diesem Augenblick betreten die Kader beider Nationen das Feld.

Vor Beginn: Dennoch hat der Hamburger nur lobende Worte für seinen Kontrahenten übrig: "Ich habe noch nie gegen ihn gespielt. Aber wir haben schon öfters zusammen trainiert. Er ist ein sehr guter Spieler mit viel Talent. Das wird ein interessantes Match. Ich erwarte einen harten Fight", meinte Zverev im Vorfeld des Spiels.

Vor Beginn: Das deutsche Team geht als Favorit ins Duell mit Brasilien. Zurückzuführen ist das natürlich nicht zuletzt auf Alexander Zverev. Als dritter Platz in der ATP-Liste ist er der klar beste Spieler in diesem Match-Up. Sein heutiger Gegner, Thiago Seyboth Wild, wird dagegen gerade mal auf Rang 216 aufgeführt.

Vor Beginn: Alle Augen werden heute natürlich wieder auf Alexander Zverev gerichtet sein. Der deutsche Hoffnungsträger und dritte Platz der Weltrangliste hatte sich erst vor einigen Tagen einen Fauxpas geleistet, als er nach Ende des Doppels völlig die Fassung verlor und mit seinem Schläger auf den Schiedsrichterstuhl einschlug. Einige Kritiker, darunter auch der ehemalige schwedische Tennisspieler Mats Wilander, hatten daraufhin eine harte Strafe für den 24-Jährigen gefordert - bis dato ist diese jedoch ausgeblieben.

Vor Beginn: Diese zwei Spiele erwarten uns heute ab 20.00 Uhr:

  • Alexander Zverev vs. Thiago Seyboth Wild
  • Jan-Lennard Struff vs. Thiago Monteiro

Vor Beginn: Das Aufgebot des deutschen Teams bilden vier Spielern, die jeweils ein Einzel bestreiten, und ein Ersatzmann. Das sind: Alexander Zverev, Jan-Lennard Struff, Oscar Otte, Kevin Krawietz und Tim Pütz.

Vor Beginn: Zwölf Duelle gibt es in dieser Quali-Runde insgesamt, gespielt wird am heutigen Freitag und am morgigen Samstag.

Vor Beginn: Wird Deutschland am Davis Cup 2022 teilnehmen? In der Qualifikation geht es gegen Brasilien, Schauplatz ist Rio de Janeiro mit dem Parque Olimpico Arena Tenis. Los geht es um 20 Uhr deutscher Zeit.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen im Liveticker!

Davis Cup: Brasilien vs. Deutschland heute live im TV und Livestream

Die exklusiven Übertragungsrechte des Tennis-Turniers liegen bei der Livesport-Plattform sportdeutschland.tv. Auch der Schlagabtausch zwischen Deutschland und Brasilien wird daher nur auf der Website des Streamingdienstes gezeigt.

Da es sich bei sportdeutschland.tv um eine reine Streamingplattform handelt, wird es keine Übertragung im linearen Fernsehen geben.

Davis Cup 2022: Spielplan in der Qualifikation

HeimAuswärtsOrt
FrankreichEcuadorParis
SpanienRumänienMarbella
FinnlandBelgienEspoo
USAKolumbienReno
NiederlandeKanadaDen Haag
BrasilienDeutschlandRio de Janeiro
SlowakeiItalienBratislava
AustralienUngarnSydney
NorwegenKasachstanOslo
SchwedenJapanHelsingborg
ArgentinienTschechienBuenos Aires
SüdkoreaÖsterreichSeoul
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung