Cookie-Einstellungen
Tennis

Tennis: Warum sind Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic nicht beim Laver Cup dabei?

Von Jan Wiewer
Der Sandplatzkönig Rafael Nadal kann beim Laver Cup in Boston nicht starten.

Die Tennissaison auf der ATP-Tour neigt sich so langsam dem Ende zu. Doch neben den ATP Tour Finals steht noch der Laver Cup auf dem Programm. Doch das Schaulaufen der Tennisgrößen muss in diesem Jahr auf einige Hochkaräter verzichten. Wir erklären Euch, warum Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic nicht am Laver Cup teilnehmen können.

Aus bekannten Gründen pausierte der Laver Cup im Jahr 2020 und findet in diesem Jahr vom 24. September bis zum 26. September an der Ostküste der USA statt.

Tennis: Laver Cup 2021 in Boston

Das Event wurde zu Ehren des ehemaligen australischen Spielers Rod Laver 2017 von Roger Federer und seiner Management-Agentur "Team8" ins Leben gerufen.

Doch in diesem Jahr ist ausgerechnet der Mitgründer nicht mit von der Partie. Auch die anderen Topstars auf der Tour können leider nicht am "Show-Event" teilnehmen.

Tennis: Laver Cup 2021 - Darum ist Roger Federer nicht mit dabei

Nachdem der Schweizer im Juli dieses Jahres bereits im Viertelfinale von Wimbledon die Segel streichen musste, unterzog er sich der bereits dritten Knie-OP seit 2020. Zurzeit befindet sich der Maestro noch in Reha und wird deshalb nicht in Boston am Start sein. Er selbst gibt sich zuversichtlich: «Es geht mir sehr gut, die Reha geht Schritt für Schritt vorwärts. Das Schlimmste liegt hinter mir, ich freue mich auf alles, was auf mich zukommt.»

Das Verpassen des Events schmerzt den mehrmaligen Vater natürlich sehr, wie er kürzlich bei einem PR-Termin in Zürich bekannt gab. Ich wusste natürlich, dass ich irgendwann einmal nicht dabei sein kann, aber ich hätte nicht gedacht, dass es in diesem Jahr sein wird.»

Aber Federer wird das Turnier auf jeden Fall vom Sofa verfolgen: «Es werden drei Hardcore-Tage, an denen ich mir voll Tennis reinziehe», sagt er und richtet seinen Blick bereits auf das Jahr 2022, wenn der Laver Cup in London gastiert. «Das ist eines meiner Ziele, dass ich mich noch einmal richtig reinhänge, um zurückzukommen und hoffentlich an Orten wie der o2-Arena in London spielen darf.»

Tennis: Laver Cup 2021 - Darum ist Rafael Nadal nicht mit dabei

Im Vorfeld der US-Open war für den Mallorquiner bereits klar, das er im Tennis Jahr 2021 kein Match mehr bestreiten wird.

Eine anhaltende Fußverletzung macht dem 21-maligen Grand Slam Sieger schon die ganze Saison zu schaffen. "Ehrlicherweise leide ich seit einem Jahr mehr als ich sollte unter meinem Fuß, und ich muss mir eine Auszeit nehmen", schrieb Nadal in den sozialen Netzwerken. Er sei optimistisch, das Problem in den Griff zu bekommen: "Ich habe große Zuversicht und bin bereit, alles, was nötig ist zu tun, um die bestmögliche Form wiederzuerlangen."

Deshalb war bereits früh klar, dass Nadal ebenfalls nicht am Laver Cup teilnehmen wird, sondern sich in seiner Heimat Manacor erholen wird.

Derzeit steht ein Comeback noch in den Sternen, jedoch wird Nadal sicherlich viel daran setzten, bei den French Open 2022 wieder im Saft zu stehen.

Tennis: Laver Cup 2021 - Darum ist Novak Djokovic nicht mit dabei

Nach der extrem bitteren Niederlage im Finale der US Open gegen Danil Medvedev zeigte sich der Djoker von seiner emotionalen Seite. Tränen zeigten sich im Gesicht des sonst eher kalten Serben.

Der Fitnesszustand des Serben ist derzeit unbekannt, seine letzten Worte in der Öffentlichkeit waren nach dem Finale: "Auch wenn ich diesen besonderen Titel nicht erreicht habe, ist mein Herz voller Freude. Ich habe mich in New York noch nie so gut gefühlt wie diesmal. Danke für den Support. Ich liebe euch."

Derzeit führt Djokovic in der Weltrangliste mit 2.000 Zählern vor Danil Medvedev. Der Russe hat jedoch die Chance, noch einmal so richtig zu punkten. In Indian Wells, in Paris-Bercy (wo auf den Sieger jeweils 1.500 Punkte warten) und bei den ATP Finals in Turin (1.500 für den Champion).

Höchstwahrscheinlich bereitet sich Djokovic deshalb auf die Finals in Turin vor. Ein Start in Übersee ist daher eine unnötige Strapaze für den Djoker.

Dennoch verspricht das Turnier auf US-Boden einiges an Spannung.

Tennis: Laver Cup 2021 - Teams im Überblick

  • Team Europa: Daniil Medvedev, Alexander Zverev, Stefanos Tsitsipas, Matteo Berrettini, Casper Ruud und Andrey Rublev
  • Team World: Denis Shapovalov, Félix Auger-Aliassime, Reilly Opelka, John Isner, , Diego Schwartzman und Nick Kyrgios.

Tennis: Novak Djokovic: Grand-Slam-Bilanz seiner Karriere

JahrAustralian OpenFrench OpenWimbledonUS Open
20051. Runde2. Runde3. Runde3. Runde
20061. RundeViertelfinaleAchtelfinale3. Runde
2007AchtelfinaleHalbfinaleHalbfinaleFinale
2008SiegHalbfinale2. RundeHalbfinale
2009Viertelfinale3. RundeViertelfinaleHalbfinale
2010ViertelfinaleViertelfinaleHalbfinaleFinale
2011SiegHalbfinaleSiegSieg
2012SiegFinaleHalbfinaleFinale
2013SiegHalbfinaleFinaleFinale
2014ViertelfinaleFinaleSiegHalbfinale
2015SiegFinaleSiegSieg
2016SiegSieg3. RundeFinale
20172. RundeViertelfinaleViertelfinale-
2018AchtelfinaleViertelfinaleSiegSieg
2019SiegHalbfinaleSiegAchtelfinale
2020SiegFinalenicht ausgetragenAchtelfinale
2021SiegSiegSiegFinale
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung